Windows - Other

FAT [FA] Counterstrike Source LanEdition version 13 3 2007 german

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -


Torrent info

Name:FAT [FA] Counterstrike Source LanEdition version 13 3 2007 german

Total Size: 1.09 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-12-23 17:09:57 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-28 06:05:21



VPN For Torrents

Torrent Files List


CSS_Lan_Edition_CD1.iso (Size: 1.09 GB) (Files: 3)

 CSS_Lan_Edition_CD1.iso

698.71 MB

 CSS_Lan_Edition_CD2.iso

330.65 MB

 CSS_Lan_Edition_Update_13.03.07.iso

84.54 MB
 

Announce URL: http://fileagency.lir.dk/announce.php?passkey=226bf0f7f00799401f5f61ab607fc5a0

Torrent description

***********************************************
registriert euch vorher auf:
+++++++++++ http://fileagency.lir.dk ++++++++++
wir sind ein Anti-Leech-Tracker,
ohne registrierung wird es nicht funktionieren!
++++++++search for FAT-torrentfiles!+++++++++
***********************************************

Titel............................: CounterStrike Source LanEdtion
Sprache..........................: Englisch
Spielgenre.......................: Ego-Shooter
Erscheinungsdatum................: 00-00-0000
Anzahl CD oder DVD...............: 3x DVD
Typ (iso/rip/alcohol/rar/etc.)...: iso
FSK..............................: 16
System (Windows/Linux/etc.)......: windows
Keks enthalten (ja/nein )........: nein
Multiplayerfähig (ja/nein).......: ja
Internetfähig (ja/nein)..........: nein
Systemanforderungen (minimum)....: kA
Systemanforderungen (empfohlen)..: kA
Updatefähig (ja/nein)............: Update vorhanden
Installationanleitung enthalten..: setup
Link.............................:u/n

Inhalt:

Counter-Strike: Source

Am 19. August 2004 begann der öffentliche Betatest für den Nachfolger Counter-Strike: Source (CS:S), der mit der offiziellen Veröffentlichung über die Steam-Plattform am 7. Oktober 2004 endete.

CS:S ist eine Umsetzung des Counter-Strike-Prinzips auf die von Valve entwickelte Source-Grafik-Engine, welche in Half-Life 2 zum Einsatz kommt. Dank der Verwendung der Havok-Physik-Engine können nun Ereignisse in der Spielwelt, z. B. umfallende und rollende Fässer, oder auch schwingende Seilbahnen und dergleichen realistischer dargestellt werden.

CS:S lag dem am 16. November 2004 erschienenen Half-Life 2 bei und ist im Oktober 2005 in einer neuen Verkaufsversion erschienen, welche von Electronic Arts publiziert wird und zusätzlich Day of Defeat: Source und Half-Life 2: Deathmatch enthält.

Der am 5. November 2004 veröffentlichten Software Development Kit für die Source-Engine bietet die Möglichkeit neue Karten für CS:S zu erstellen. Der am 19. Januar 2005 erschienene Patch fügte Bots für CS:S hinzu, so dass das Spiel nach dem Steam-Login im Internet auch offline gespielt werden kann.

Obwohl sich mittlerweile auch die Source-Variante von Counter-Strike großer Beliebtheit erfreut, stößt sie bei den sogenannten Progamern immer noch auf harsche Kritik. Vor allem das sogenannte „Blocking“ durch Ragdolls (bewegliche Gegenstände), wie zum Beispiel Tonnen und Kisten wird kritisiert. Es kann zu unkoordinierten und unbeeinflussbaren Bewegungen der Spielfigur führen und somit für einen unerwünschten Zufallseffekt sorgen. Dieses Manko ruft viel Missmut hervor und verhindert bisher die Ablösung des „alten“, noch immer von einem Großteil der Turnier- und Profispieler bevorzugten Counter-Strike 1.6, durch das „neue“ Counter-Strike: Source.

Ein weiterer Kritikpunkt beruht auf der Tatsache, dass durch eine große Anzahl verschiedener Varianten von Grafikeinstellungen (Schatten an/aus, Lichteffekte, High Dynamic Range Rendering) das Aussehen der Spielwelt beeinflusst werden kann und Spieler sich damit Vorteile verschaffen können. Online-Ligen wie zum Beispiel die Electronic Sports League wirken hier mit Reglementierungen entgegen. Diese grenzen Spieler mit schwächeren PC-Systemen teilweise aus, da bestimmte aufwendige Grafikeinstellungen für manche Maps (z. B. de_nuke) einheitlich vorgeschrieben sind.

Ein weiterer schwerwiegender Kritikpunkt ist die mangelhafte Cheatbekämpfung. Zwar entwickelte Valve auch hier die Technik des Spiels mit der zweiten Version des „Valve Anticheat“ weiter, jedoch fehlt es an unbedingt notwendiger Dynamik, so dass auf neue Arten von Cheats – wenn überhaupt – oft nur sehr verspätet reagiert wird. Unabhängige Entwicklungen wie „Cheating Death“ sind für Counter-Strike: Source bisher nicht erschienen. (Quelle: Wiki)

Notes:

1.Mount/Burn
2.Install
3.Update
4.Play



related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu