Movies - Other

G A Riddick Chronik eines Kriegers + Kill Bill Vol 1 1DVD 2Filme iso

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:G A Riddick Chronik eines Kriegers + Kill Bill Vol 1 1DVD 2Filme iso

Total Size: 3.54 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2016-02-02 06:23:19 (Update Now)

Torrent added: 2008-08-06 21:34:53



VPN For Torrents

Torrent Files List


RIDDICK 2 + KILL BILL 1.rar (Size: 3.54 GB) (Files: 1)

 RIDDICK 2 + KILL BILL 1.rar

3.54 GB
 

tracker

leech seeds
 

Torrent description

Beide Filme sehr gute Qualität obwohl 1 DVD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2 Filme 1 DVD iso
----------------------


1 Film auf DVD

Riddick - Chroniken eines Kriegers


Riddick - Chroniken eines Kriegers
Alexa Davalos, Vin Diesel
USA 2004 - Originaltitel: The Chronicles of Riddick - Regie: David Twohy - Darsteller:

Vin Diesel, Thandie Newton, Karl Urban, Colm Feore, Linus Roache, Keith David, Alexa

Davalos, Nick Chinlund, Judi Dench, Mark Gibbon - FSK: ab 12 - Länge: 119 min. - Start:

2.9.2004

Beschreibung

Nach dem Erfolg von Pitch Black - Planet der Finsternis" kommt jetzt die absolut

spannende Fortsetzung! In deren Mittelpunkt steht erneut Richard B. Riddick (Actionstar

Vin Diesel).

Fünf Jahre später: Dem Gefängnis entflohen und auf der Suche nach seiner Herkunft,

findet sich Riddick inmitten eines intergalaktischen Krieges wieder. Dort sind ihm nicht

bloß seine Gefängniswärter auf der Spur. Auch der finstere Lord Marshal, Führer einer

gefährlichen Sekte, will den Gejagten zur Strecke bringen.

Doch Riddick erhält unerwartete Hilfe: Aereon (Judi Dench), die Kundschafterin einer

hochentwickelten Rasse, und Kyra (Alexa Davalos) verhelfen ihm dazu, der Held eines

erbarmungslosen Sternenkriegs zu werden ...

Science-Fiction vom Feinsten: Modernste Special-Effects, packende Action und eine

hochkarätige Besetzung!
Text & Foto: UIP
-------------------------------------------------------------------
2 Film


Kill Bill. Vol. 1

Quentin Tarantino: Kill Bill. Vol. 1
Kapitel 1. Teil 1

Eine schwer verletzte Frau (Uma Thurman) mit einem zerrissenen Brautschleier liegt am

Boden. Wir sehen nur ihren Kopf und das blutverschmierte Gesicht mit mehreren

Verletzungen. Sie kann sich nicht bewegen. Offenbar hat ein Massaker stattgefunden. Ein

Mann namens Bill (David Carradine) beugt sich über die Frau, wischt ihr zärtlich mit

einem Taschentuch zwei, drei Tropfen Blut von der Wange und spricht mit sanfter Stimme

zu ihr. "Nicht dass du mich für sadistisch hältst. Bei den anderen vielleicht, aber

nicht bei dir." Mit der Ankündigung, jetzt masochistisch zu handeln, schießt er der

Verletzten in den Kopf.
Kapitel 1. Teil 2

Pasadena, Kalifornien. Die Frau, die wir vorhin sahen, klingelt an der Tür des

Einfamilienhauses, in dem die Familie von Dr. Lawrence Bell wohnt. Gene Bell (Vivica A.

Fox) öffnet die Tür in der Annahme, es sei ihre vierjährige Tochter Nikki (Ambrosia

Kelley). Die beiden Frauen starren sich an. Gene kennt die Besucherin Beatrix Kiddo, die

früher den Decknamen "Black Mamba" trug; sie selbst hieß damals Vernita Green und wurde

"Copperhead" genannt. Bei dem Messerkampf, den die beiden Frauen beginnen, geht es um

Leben oder Tod doch als Nikki hereinkommt, verstecken sie die Messer hinter dem

Rücken, und Gene stellt die Fremde als ehemalige Freundin vor. Die erzählt dem Kind, sie

habe auch einmal eine Tochter gehabt, die jetzt auch vier Jahre alt wäre. Der Hund habe

den Raum verwüstet, erklärt Gene ihrer Tochter und schickt das Mädchen ins Kinderzimmer.

Dann verabreden sich die Frauen zu einem Messerkampf am Abend auf einem Baseballfeld.

Während Gene Bell in der Küche hantiert, nimmt sie von ihrer Feindin unbemerkt einen

Revolver in die Hand, stülpt eine leere Packung Cornflakes der Marke "Kaboom" darüber,

dreht sich um und schießt. Aber sie verfehlt das Ziel. Bevor sie ein zweites Mal

abdrücken kann, schleudert die "Black Mamba" ihr ein Messer in die Brust.

Aufgrund des Knalls kommt Nikki herunter und sieht, wie ihre Mutter tot zusammenbricht.

"Ich wollte nicht, dass du das siehst", sagt die Fremde zu ihr. "Dafür entschuldige ich

mich. Aber glaube mir, deine Mutter hat es verdient. Wenn du als Erwachsene noch immer

nicht darüber hinweggekommen bist, erwarte ich dich."
Kapitel 2: Die blutbespritzte Braut

Viereinhalb Jahre früher in El Paso, Texas. Zwei Texas Ranger Earl McGraw (Michael

Parks) und dessen Sohn Edgar McGraw (James Parks) werden zu einer Kirche gerufen, in

der ein Massaker stattgefunden hat. Neun Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft wurden

brutal abgeschlachtet, aber nicht von Verrückten, glaubt einer der Sheriffs an den

Spuren zu erkennen, sondern von eiskalten Profikillern. Zu ihrer Überraschung stellen

sie fest, dass die schwangere Braut trotz schwerer Verletzungen und eines Kopfschusses

noch zu leben scheint.

Die Braut liegt als Komapatientin in einem Krankenhausbett. Eine Frau mit einer

Augenklappe (Daryl Hannah) sie heißt Elle Driver, Deckname: "California Mountain

Snake" betritt den Korridor. Eine Melodie aus dem Thriller "Twisted Nerve"

("Teufelskreis Y", 1968) pfeifend, geht sie zu einem Nebenraum, wo sie ihre

Straßenkleidung mit einem weißen Schwesternkittel vertauscht und eine Spritze aufzieht.

Damit geht sie zu der Komapatientin, offenbar in der Absicht, sie zu töten. Doch bevor

sie die Nadel in den Schlauch des Tropfs bohrt, klingelt ihr Handy. Bill, dessen

Geliebte sie inzwischen ist, hält sie von dem Mord ab: "Ihr habt sie halb totgeschlagen,

und ich habe ihr in den Kopf geschossen. Sie hat es überlebt. Eine Komapatientin zu

töten, wäre unter unserem Niveau."

Vier Jahre lang liegt die Braut im Koma. Dann schreckt sie durch einen Mückenstich hoch.

Sie greift sich an den Bauch und begreift, dass ihr ungeborenes Kind nicht mehr da ist.

Verzweifelt schreit sie auf.

Als sie jemand kommen hört, stellt sie sich wieder bewusstlos. Der Pfleger Buck (Michael

Bowen) kommt mit einem Mann herein, der 75 Dollar dafür bezahlt hat, dass er 20 Minuten

mit der Komapatientin allein gelassen wird. Buck scheint sich auf diese Weise einen

guten Nebenverdienst erschlossen zu haben. Sobald sich der perverse Freier auf die

Patientin legt, reißt sie ihm mit ihren Zähnen die Zunge heraus und er verblutet. Auch

den Pfleger, der nach Ablauf der Zeit zurückkommt, überwältigt die Frau. Sie nimmt ihm

die Autoschlüssel ab, und weil sie nach dem langen Liegen ihre Beine noch nicht bewegen

kann, fährt sie in einem Rollstuhl bzw. mit dem Aufzug zur Tiefgarage. Dort zieht sie

sich auf die Rücksitzbank in Bucks Wagen, stt den Rollstuhl fort und zieht die Tür zu.
Kapitel 3

Während die aus dem Koma erwachte Frau sich darauf konzentriert, den großen Zeh ihres

rechten Fußes zu bewegen und die Paralyse zu überwinden, erinnert sie sich an O-Ren

Ishii (Lucy Liu) alias "Cottonmouth". Die Unterweltkönigin von Tokio wurde auf einer

US-Militärbasis in Japan geboren. Als Kind musste sie unter dem Bett versteckt mit

ansehen, wie ihre Eltern brutal ermordet wurden. Anschließend zündeten die Mörder das

Haus an, aber das Mädchen entkam. Weil der Mörder, der Yakuza-Boss Matsumoto, pädophil

war, gelang es dem Kind im Alter von elf Jahren, den Tod seiner Eltern zu rächen. Mit

zwanzig galt O-Ren Ishii als eine der besten Auftragskillerinnen der Welt. Fünf Jahre

später gehörte sie zu dem Mordkommando, das in einer Kirche von Pasadena ein Massaker

unter den Teilnehmern an einer Hochzeitsfeier anrichtete.

Nach dreizehn Stunden kann die einzige Überlebende dieses Massakers ihre Beine wieder

bewegen. Sie fliegt One-Way nach Okinawa.
Kapitel 4: Der Mann aus Okinawa

Auf Okinawa sucht sie die Sushi-Bar von Hattori Hanzo (Sonny Chiba) auf. Hattori Hanzo

ist nicht nur Sushi- sondern auch Schwertmeister. Zuerst will er der amerikanischen

Besucherin kein Schwert geben, denn er hat geschworen, nie wieder ein Schwert zu

schmieden. Er schulde es ihr, meint sie, denn der Mann, an dem sie sich rächen müsse,

sei einer seiner Schüler gewesen. Da versteht Hattori Hanzo und malt mit einem Finger

den Namen "Bill" an eine angelaufene Fensterscheibe.

Einen Monat später überreicht Hattori Hanzo der Rächerin in einer feierlichen Zeremonie

ein für sie angefertigtes Samurai-Schwert.
Kapitel 5: Showdown im Haus der Blauen Blätter

O-Ren Ishii, die gefürchtete Yakuza-Chefin von Tokio, residiert im Haus der Blauen

Blätter. Ihre engsten Vertrauten sind Sofie Fatale (Julie Dreyfus), Gogo Yubari (Chiaki

Kuriyama) und Johnny Mo (Chia Hui Liu).

Als die Rächerin in der Halle auftaucht, schickt O-Ren Ishii ein halbes Dutzend

Leibwächter gegen sie aus, aber die "Black Mamba" tötet sie im Schwertkampf. Gogo Yubari

greift an und schwingt eine lange Kette über dem Kopf, an deren Ende eine Kugel mit

scharfen Klingen befestigt ist. Mehr als einmal droht die "Black Mamba" tödlich

getroffen zu werden, Bücher von Dieter Wunderlich doch es gelingt ihr nach einem langen

Kampf, Gogo Yubari zu töten. Eine Sekunde lang glaubt die "Black Mamba", der Weg zu

O-Ren Ishii sei nun frei, aber da stürmt eine ganze Armee von Schwertkämpfern herein. Es

kommt zu einem grauenhaften Gemetzel. Erst als die Männer alle in ihrem Blut am Boden

liegen entweder tot oder mit abgeschlagenen Armen oder Beinen kann die "Black Mamba"

die Treppe zur Empore hinauflaufen, wo O-Ren Ishii verschwunden ist. Sie findet die ganz

in Weiß gekleidete Feindin im verschneiten japanischen Garten. O-Ren Ishii will es nicht

glauben, dass ihre Herausforderin ein Schwert von Hattori Hanzo besitzt. Die beiden

Frauen kämpfen. (Dazu hören wir den Rockklassiker "Don't Let Me Be Misunderstood".) Mit

einer klaffenden Wunde am Rücken droht die "Black Mamba" ohnmächtig zu werden, aber es

gelingt ihr dennoch, O-Ren Ishii zu töten.

Sofie Fatale berichtet Bill, was im Haus der Blauen Blätter geschehen ist. Sie wurde von

der "Black Mamba" verstümmelt, aber am Leben gelassen, denn die Rächerin wollte, dass

Bill alles von einer Augenzeugin erfährt. Bill fragt Sofie: "Weiß sie eigentlich, dass

ihre Tochter noch lebt?"

Kommentar:

"Rache ist ein Gericht, das am Besten kalt serviert wird." Dieses Motto steht am Anfang

des Tarantino-Films "Kill Bill". Es handelt sich um ein "klingonisches Sprichwort" aus

"Star Trek" bzw. um ein Zitat aus dem Roman "Der Pate" von Mario Puzo.

Beatrix Kiddo alias "Black Mamba" gehörte zur "Deadly Viper Assassination Squad" und war

die Geliebte und Schülerin des Anführers Bill alias "Snake Charmer". Als sie merkte,

dass sie schwanger war, beschloss sie, das Killerkommando zu verlassen und ein neues

Leben als Mutter zu beginnen. Sie kehrt von einem Auftrag in L. A. nicht zurück und

lässt Bill glauben, sie sei getötet worden. Als Bill einige Monate später herausfindet,

dass sie lebt und heiraten will, beauftragt er O-Ren Ishii ("Cottonmouth&quot, Vernita

Green ("Copperhead&quot, Elle Driver ("California Mountain Snake&quot und Budd ("Sidewinder&quot,

die "Black Mamba" zu töten. Bei dem Massaker in einer Kirche in El Paso kommen acht

Menschen ums Leben. Die schwangere Braut liegt schwer verletzt am Boden. Bill schießt

ihr aus nächster Nähe in den Kopf. Doch sie überlebt. Nach vier Jahren erwacht sie aus

dem Koma und beginnt ihren Rachefeldzug.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu