Horror

Cannibal Ferox UNCUT

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Cannibal Ferox UNCUT

Free and Direct Download with Usenet.nl 300GB+ free


Torrent info

Name:Cannibal Ferox UNCUT

Total Size: 700.01 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-11-11 07:08:01 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-27 18:02:29





Torrent Files List


Cannibal Ferox UNCUT (in vielen Ländern verboten).german.XviD.avi (Size: 700.01 MB) (Files: 1)

 Cannibal Ferox UNCUT (in vielen Ländern verboten).german.XviD.avi

700.01 MB
 

Announce URL: http://speed-booster.hopto.org/announce.php

Torrent description


Filename : Cannibal Ferox "UNCUT" (in vielen Ländern verboten).german.XviD.avi
Size : 700.01 MB
Titel : Cannibal Ferox "UNCUT" (in vielen Länder
Auflösung : 640x368
Laufzeit : ca. 89 Min.
Sprache : Deutsch
Anzahl
CD/DVD : 1 CD
Bemerkung : Codec: 0x0055 MPEG-1 Layer 3
Frequenzbreite:128kb/s Bitrate 48000Hz, Kanäle: Joint Stereo CBR

Videodaten:
Codec: XVIDName: XviD 1.1.0 Beta2 MPEG-4
Länge des Films: ca. 89 Min
pics/s: 25000fps (PAL)
pic (w x h): 640x368
Size:700 MB
Quelle: GSPOT


Pat, Gloria und ihr Bruder Rudy, drei junge Studenten, unternehmen eine Exkursion in den kolumbianischen Dschungel. Gloria möchte den Beweis erbringen, daß es Kannibalismus in der heutigen mordernen Welt nicht mehr gibt, selbst bei südamerikanischen Ureinwohnern. Auf ihrem Weg zu einem Dorf im Dschungel versackt ihr Jeep und sie müssen zu Fuß weiterziehen. Unterwegs machen sie eine grausame Entdeckung: Zwei Eingeborene, die in eine tödliche Falle geraten sind. Dabei treffen sie auch noch auf Mike Logan und seinen verwundeten Freund. Sie erzählen ihnen, daß sie von einem Portugiesen durch den Dschungel geführt wurden und in die Hände von Kannibalen gerieten, die sie gequält und den Portugiesen sogar getötet haben. Fortan setzen sie ihren weg zu fünft fort und finden ein Eingeborenendorf, in dem zur Zeit nur alte Männer und Frauen leben. Die jungen Männer des Dorfes befinden sich momentan auf der Jagd. Die Eingeborenen machen einen sehr ängstlichen Eindruck auf die fünf Weißen, aber um dem verwundeten Freund von Mike helfen zu können, beziehen sie Quartier in zwei Hütten des Dorfes. Während Pat sich mit Mike vergnügt, erzählt Mikes Freund Gloria und Rudy kurz vor seinem Tod noch die wahre Geschichte:

Er und Mike haben über einen Eingeborenen von einer Stelle erfahren, an der sie viele Juwelen finden könnten. Sie lassen sich von ihm zu der Stelle führen und suchen dort ergebnislos nach Edelsteinen. Gefrustet und vollgedröhnt mit Drogen nimmt sich Mike den Eingeborenen vor und quält ihn auf grausame Weise. Als dieser nicht mit der Wahrheit rausrücken will, wo er schon Juwelen gefunden hat, foltert Mike sogar einen anderen Bewohner des Dorfes und tötet ihn. Die anderen Eingeborenen machen schließlich Jagd auf die beiden und bei ihrer Flucht sind sie dann auf die drei Studenten gestoßen.

Gloria und Rudy überlegen danach, wie sie Mike loswerden könnten, aber der ist ihnen bereits zuvor gekommen und hat zusammen mit Pat die Flucht ergriffen und alles lebensnotwendige mitgenommen. Gerade zu dem Zeitpunkt kehren die jungen Männer des Dorfes von ihrer Jagd zurück und sehen, was während ihrer Abwesenheit geschehen ist. Gloria und Rudy werden gefangengenommen und auch Mike und Pat werden von ihnen aufgegriffen. Sie sind jetzt völlig in der Gewalt der Eingeborenen, die sich auf ihre grausame Weise an den Weißen rächen.

Ganz nach dem erfolgreichen Vorbild Cannibal Holocaust von Ruggero Deodato, wollte Regisseur Umberto Lenzi mit seinem Kannibalenschocker den westlichen, zivilisierten Menschen als den eigentlichen Kannibalen darstellen, der ohne Rücksicht auf Verluste seine Ziele verfolgt. Dabei scheute er sich nicht, auf jedes noch so reißerische Mittelchen zurückzugreifen. Die Gore-Szenen sind recht heftig, das Wort "Hängetitten" bekommt hier sogar eine ganz neue Bedeutung. Leider kommt auch dieser Kannibalenfilm nicht ohne echte Tiertötungen aus, was den faden Beigeschmack noch bitterer macht. Schauspielerische Höchstleistungen sollte man hier sowieso nicht erwarten. Der Film als solches ist noch interessant, um zu sehen, was italienischen Regisseuren und Drehbuchschreibern damals alle so eingefallen ist. Einige Ideen sind schon sehr krank.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu