Anime - Other

Mobile Police Patlabor I & II

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Mobile Police Patlabor I & II

Free and Direct Download with Usenet.nl 300GB+ free


Torrent info

Name:Mobile Police Patlabor I & II

Total Size: 2.83 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2011-01-04 03:32:04 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-24 22:47:43





Torrent Files List


Mobile Police Patlabor 2 - Movie_[B40C6927].ogm (Size: 2.83 GB) (Files: 2)

 Mobile Police Patlabor 2 - Movie_[B40C6927].ogm

1.56 GB

 Moblie Police Patlabor 1 - Movie.ogm

1.27 GB
 

Announce URL:

Torrent description

Movie 1

# Sprache: Deutsch,Japanisch
# Untertitel:..... Deutsch
# Format:..... ogm
# Video: 720x450 XviD 25.00fps
# Audio:..... ogg
# Groeße:..... 1160 Mb
# Qualität:..... sehr gut

Movie 2

# Sprache: Deutsch,Japanisch
# Untertitel:..... Deutsch
# Format:..... ogm
# Video:.XviD 720x400 25.00fps
# Audio:..... ogg
# Groeße:..... 1560 Mb
# Qualität:..... sehr gut

Dateien:
1.Mobile Police Patlabor I 1,26 GB
2.Mobile Police Patlabor II 1,56 GB

Dateigrösse: 2,83Gb



Mobile Police Patlabor I
___________________________________________________________

In Japan ungefähr im Jahre 2000 werden spezielle Roboter vom Militär, von der Polizei oder im Hochhausbau eingesetzt. Diese Roboter werden Labors genannt, die der Polizei werden Patlabors genannt (kurz für Patrouille Labors). Hergestellt werden die Roboter in der Arche, einer hohen und weiten Fabrikationsanlage, die aus mehreren Ebenen besteht und die sich mitten im Meer befindet.

In Tokio kommt es zu einer merkwürdigen Reihung von Amokläufen einiger Labors. Die einzige Gemeinsamkeit dieser Roboter scheint ein neues Betriebssystem, das H.O.S Hyper Operating System zu sein. Es stellt sich heraus, dass der Entwickler dieses Betriebssystems selbst für die Probleme verantwortlich ist: Er hat einen Virus programmiert, der sich schwer aus den Labors entfernen lässt und der die Amokläufe auslöst.

Die Polizei stellt zudem fest, dass sich die Amokläufe auf bestimmte Stadtteile begrenzen. Auf der Suche nach der Ursache finden sie heraus, dass in diesen Stadtteilen besondere Bauten (Hochhäuser, Brücken) stehen. Aufgrund der Bauweise erzeugen diese Bauten für Menschen unhörbare Töne. Anscheinend plante der Entwickler einen globalen Amoklauf aller mit dem neuen Betriebssystem arbeitenden Labor-Roboter.

Der Auslöser für dieses Ereignis soll ein Taifun sein, der die riesige Fabrik Arche aufgrund der offenen Bauweise in Schwingung versetzen und durch die Resonanzschwingung auch andere Gebäude in Schwingung versetzen soll. Die von diesen Gebäuden erzeugten hohen Frequenzen sollen dann den Amoklauf der Labors auslösen.

Weil der Taifun kurz davor ist, auf Tokio zu treffen, bleibt der Polizei keine Zeit die Theorie zu überprüfen. Die sicherste Lösung ist die Zerstörung der Arche. Zwar hat der Entwickler diese Möglichkeit auch vorhergesehen und hat auch den Computer der Arche mit dem Virus infiziert, aber über eine Notzerstörungsanlage kann die Polizei die Arche zerstören

__________________________________________________________________


Mobile Police Patlabor II
________________________________________________


In Japan ungefähr im Jahre 2000 werden spezielle Roboter vom Militär, von der Polizei oder im Hochhausbau eingesetzt. Diese Roboter werden Labors genannt, im Falle der Polizei werden sie Patlabors genannt (kurz für Patrouille Labors).

Es wird ein Anschlag auf die Yokohama Bay Bridge mit einer Rakete verübt. Da auf zufälligen Videoaufnahmen von Passanten ein Militärflugzeug zu sehen ist, fällt der Verdacht zunächst auf das Militär. Arakawa, Offizier der Armee für unabhängige Untersuchungen, bringt der Polizei genauere Geheimdienstinformationen: Sie deuten auf eine japanisch-US-amerikanische Organisation Namens Familie zur nationalen Verteidigung hin. Auch das Flugzeug war ein amerikanischer Kampfflieger, da jedoch eindeutige Beweise fehlen und die Amerikaner öffentlich alles abstreiten, steht die japanische Luftwaffe als einzig Schuldiger da. Als die Polizei nach einem weiteren Vorfall, einem per Computer fingierten Angriff auf Tokio, eine Kaserne umstellt, droht ein Bürgerkrieg. Es folgen weitere Angriffe auf Brücken und ein Schein-Giftgasangriff in Tokio mit Kampfhubschraubern und Zeppelinen.

Captain Kiichi Gotoh fällt auf, dass das Ganze zwar wie ein Militärputsch aussieht, aber niemand die Verantwortung übernommen oder Forderungen gestellt hat. Auch hat die Regierung regierungstreue Truppen in entscheidende Stellen gebracht. Ein Putsch ist damit aussichtslos.

Arakawa bringt den entscheidenden Hinweis, den er über einen amerikanischen Geheimdienst erhalten hat: Die Operationszentrale der Täter. Gotoh fällt nun auf, das Arakawa von Anfang an zu gut informiert ist. Offenbar gehört er auch zu Familie zur nationalen Verteidigung, hat sich aber mit ihnen zerstritten und versucht nun sie aufzuhalten ohne dabei selbst überführt zu werden. Arakawa wird verhaftet und die Operationszentrale gestürmt.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu