Naruto

Naruto EP140 145 dTV GER BS AE ADBT

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Naruto EP140 145 dTV GER BS AE ADBT

Anonymous and Free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:Naruto EP140 145 dTV GER BS AE ADBT

Total Size: 1.10 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-07-25 18:06:27 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-24 02:13:11



VPN For Torrents

Torrent Files List


Naruto EP145 dTV GER.BS-AE (Size: 1.10 GB) (Files: 12)

 Naruto EP145 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP145_dTV_GER.BS-AE.avi

187.98 MB

  Naruto EP145 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB

 Naruto EP144 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP144_dTV_GER.BS-AE.avi

187.99 MB

  Naruto EP144 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB

 Naruto EP143 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP143_dTV_GER.BS-AE.avi

187.98 MB

  Naruto EP143 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB

 Naruto EP142 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP142_dTV_GER.BS-AE.avi

187.94 MB

  Naruto EP142 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB

 Naruto EP141 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP141_dTV_GER.BS-AE.avi

187.86 MB

  Naruto EP141 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB

 Naruto EP140 dTV GER.BS-AE

  Naruto_EP140_dTV_GER.BS-AE.avi

188.01 MB

  Naruto EP140 dTV GER.BS-AE.nfo

8.56 KB
 

Announce URL: http://adbt.ath.cx/announce0000000000000000.php

Torrent description

Typ..................: TV-RIP
Bearbeitungstool.....: Staxrip
Video Format.........: AVI
Video Bitrate........: 1080 kBit/s
Codec................: XVID 2pass
Resolution...........: 640x480 4:3
FPS..................: 25
Source...............: DVB-S RTL2
Audio Format.........: mp3
Audio Bitrate........: 160 kBit/s CBR
Groesse..............: 188 MB
Sprache..............: German DUB
Genre................: Action, Adventure, Comedy, Martial-Arts
Movie Information....: http://www.pokito.de/


Folge 140: Kabutos Falle

Naruto und Sakura haben Orochimarus Machtzentrale erreicht, aber anstatt auf ihn, treffen sie auf Kabuto, der Naruto in einen Kampf verwickelt. Er spinnt einen Chakra-Faden, der direkt aus seinem Herzen kommt und wickelt Naruto darin ein. Das bedeutet, dass ihre Herzen binnen weniger Minuten synchron schlagen werden. Naruto ist also an den Herzschlag von Kabuto angeschlossen... Der Chakra-Faden ist so stark, dass es Sakura nicht gelingt, ihn mit ihrem Kunai zu durchtrennen, doch dann taucht Sasame auf und gibt ihr eine Geheimbotschaft auf einem Zettel, den sie um das Messer wickeln soll. Damit gelingt es plötzlich, den Faden zu durchtrennen.


Folge 141: Sakuras Entschlossenheit

Endlich haben Naruto, Sakura und Sasame deren Cousin Arashi gefunden, doch der ist nicht mehr der Mensch, der er einmal war. Er ist zu einem Monster in Orochimarus Diensten mutiert und Naruto nimmt den Kampf gegen ihn auf. Dabei wird er von Sakura tatkräftig unterstützt. Danach machen sich Jiraiya, Naruto und Sakura auf den Heimweg. Sie haben Sasuke nicht gefunden, aber herausbekommen, dass es ihm gut geht und sie drei Jahre Zeit haben werden, ihn aufzuspüren, da Orochimaru erst dann wieder sein Gef wechseln kann. Sakura trifft für sich die Entscheidung, dass sie möglicherweise als Sanitäter bei den Missionen hilfreicher ist und bitte Tsunade, ihre Schülerin werden zu dürfen.


Folge 142: Eine leise Gefahr

In Konoha scheint sich die Situation wieder zu normalisieren, Naruto und seine Freunde haben sich erholt und alle beginnen wieder mit dem Training, um für kommende Abenteuer fit zu sein. Was noch niemand weiß, ist, dass sich im Gefängnis etwas zusammenbraut. Mizuki, der dort einsitzt, weil er Naruto ehemals angestiftet hatte, die geheime Schriftrolle zu stehlen, überlegt fieberhaft, wie er entkommen kann. Er plant, sich der Brüder Fuujin und Raijin zu bedienen, die eigentlich nur ans essen denken und sonst so ziemlich gar nichts im Kopf haben. Tsunade hat nicht so recht Lust, alte Unterlagen zu sortieren, aber Shizune besteht darauf und bei der Durchsicht fällt Tsunade ein Zettel in die Hand, auf dem eine Art Formel geschrieben steht - und zwar in Orochimarus Handschrift. Sofort trommelt sie die Jo-Nin des Dorfes zusammen und nach einer Beratung schickt sie Asuma und Kurenai in die Hochsicherheitseinrichtung, um Mizuki zu vernehmen. Doch die beiden kommen schon zu spät...


Folge 143: Die Fährte führt zum Ziel

Pakkun, Iruka und Naruto haben die Verfolgung der entflohenen Gefangenen Mizuki, Fuujin und Raijin aufgenommen. Pakkun findet ihre Spur, doch als sie sie weiterverfolgen, stoßen sie nur auf Shizune. Die behauptet, Mizuki und Co. haben sie und ihr Team überfallen und ihr Team hätte die Verfolgung aufgenommen. Iruka erscheint das äußerst merkwürdig, denn ein Team würde nicht auf eigene Faust losziehen und seinen Teamführer zurücklassen...


Folge 144: Das stärkste Dreierteam von Konoha-Gakure

Während Naruto und sein Hunde-Gehilfe Pakkun sich mit Rajjin und Fuujin auseinander setzen müssen, ist zwischen Mizuki und Iruka die Spannung nicht mehr zu überbieten. Iruka ist verwirrt, weil Mizuki sich seit der Jugendzeit sehr verändert hat. Aber die Überheblichkeit Mizukis führt zumindest vorübergehend dazu, dass Iruka die Oberhand gewinnt. Naruto hat mit seinen Gegnern Rajjin und Fuujin auch große Probleme, denn die sind wütend, weil er ihnen ihr Essen ruiniert hat. Als es dann etwas eng für ihn wird, kommen ihm Ino, Shikamaru und Choji zu Hilfe.


Folge 145: Explosion! Eine neue Formation: Ino-Shika-Cho

Die neue Formation Ino, Shikamaru und Choji muss sich mit den Brüdern Fuujin und Rajiin auseinandersetzen, und das gelingt nur schwer, obwohl sich die drei abwechseln und mit immer neuen Jutsus versuchen, ihr Ziel zu erreichen. Mizuki führt währenddessen Iruka ein ums andere Mal an der Nase herum, und es gelingt ihm schließlich, ihn in ein Gebäude zu locken, das mehr wie ein Gefängnis wirkt. Immer wieder muss Iruka sich gegen unsichtbare Geister wehren, und in dem Moment, als Naruto und Pakkun endlich vor dem Gebäude stehen, das sie die ganze Zeit gesucht haben, gibt es eine Explosion.




Audio: deutsch
Untertitel: Nicht anwendbar/Keine Untertitel

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu