Other

Erdoel Brot und Korruption 2009 German WS WEBRiP DOKU XViD

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Erdoel Brot und Korruption 2009 German WS WEBRiP DOKU XViD

Free and Direct Download with Usenet 300GB+ free


Torrent info

Name:Erdoel Brot und Korruption 2009 German WS WEBRiP DOKU XViD

Total Size: 734.79 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-08-25 16:46:08 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-23 06:49:13




Torrent Files List


ebuk-xvid.nfo (Size: 734.79 MB) (Files: 2)

 ebuk-xvid.nfo

2.59 KB

 ebuk-xvid.avi

734.79 MB
 

Announce URL: http://napunit.dyndns.dk/announce.php

Torrent description

Titel..............: Erdoel.Brot.und.Korruption.2009.German.WS.WEBRiP.DOKU.XViD
Source.............: WebStream -
Videoformat........: 720 x 406 - XViD
Videobitrate.......: 1023kbps
Audioformat........: MP3 JointStereo
Audiobitrate.......: 96kbits 48Khz
Sprache............: deutsch (teilweise Untertitel)
Laufzeit...........: 1:30:37
Erscheinungsdatum..: 10.03.2009
Releasedatum.......: 11.03.2009
Größe..............: 734MB

Erdöl, Brot und Korruption

Im Jahr 1996 gestattete die UNO dem vom Krieg zerstörten Irak, eine begrenzte Menge Öl zu verkaufen, um die seit 1990 unter dem Embargo leidende Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und Medikamenten zu versorgen. Im Jahr 2004 beschrieb dann eine irakische Tageszeitung, dass im Rahmen dieser Geschäfte für zahlreiche Personen und Unternehmen Schmiergelder geflossen seien. Der Dokumentarfilm von Rémy Burkel und Denis Poncet geht diesen Vorwürfen nach.

Im Rahmen des 1996 von der UNO aufgelegten Hilfsprogramms 'Öl für Lebensmittel' durfte der Irak eine begrenzte Menge Erdöl unter UN-Kontrolle ausführen und vom Erlös Nahrungsmittel und Medikamente für die seit 1990 unter dem Embargo leidende Bevölkerung kaufen. Dabei flossen in knapp sieben Jahren etwa 100 Milliarden Dollar.
Doch im Januar 2004 deckte eine irakische Tageszeitung einen Skandal auf. Sie veröffentlichte eine Liste von Personen und Unternehmen, die Schmiergelder aus den Mitteln des Hilfsprogramms erhalten haben sollen. Die daraufhin diskret von der UNO eingesetzte und nach ihrem Vorsitzenden Paul Volcker benannte Untersuchungskommission legte im Jahr 2005 einen aufschlussreichen Bericht vor, der circa 2.500 beschuldigte Einzelpersonen und Unternehmen aus 30 Ländern nannte. Dennoch gab es kaum Ermittlungsverfahren oder gar Prozesse.
Die Filmemacher Rémy Burkel und Denis Poncet haben versucht, die einzelnen Etappen des Skandals nachzuvollziehen. In Dubai, Amman, Paris, Berlin, New York und Genf trafen sie zahlreiche direkt und indirekt Beteiligte dieses beispiellosen Ölbetrugs. Dazu zählen Botschafter, ehemalige Geheimdienstler, Journalisten, UNO-Beamte, Vermittler, Anwälte, Geschäftemacher, Politiker und irakische Ärzte. Der Film verdeutlicht, wie das Hilfsprogramm einer so mächtigen internationalen Institution wie der UNO laut Presseaussagen zur größten Korruptionsaffäre der Neuzeit werden und dennoch überall schnell wieder in Vergessenheit geraten konnte.

(Frankreich, 2008, 90mn)
ARTE F
Regie: Denis Poncet, Rémy Burkel

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu