Action

Auf der Jagd nach Pablo Escobar avi

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Auf der Jagd nach Pablo Escobar avi

Anonymous and Free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:Auf der Jagd nach Pablo Escobar avi

Total Size: 348.50 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-09-29 07:02:19 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-21 21:55:44



VPN For Torrents

Torrent Files List


Auf der Jagd nach Pablo Escobar.avi (Size: 348.50 MB) (Files: 1)

 Auf der Jagd nach Pablo Escobar.avi

348.50 MB
 

Announce URL: http://dark-shadows.ath.cx/announce.php

Torrent description


Pablo Escobar

Pablo Emilio Escobar, auch genannt El Doctor, El Patrn oder Don Pablo (* 1. Dezember 1949 in Rionegro bei Medelln; 2. Dezember 1993 in Medelln) war ein kolumbianischer Drogenhndler. Durch gro angelegten und erstmals in der Kriminalgeschichte industrialisierten Drogenschmuggel wurde er zu einem der reichsten Mnner der Welt. Allgemein wird er als einer der mchtigsten, rcksichtslosesten und brutalsten Drogenhndler angesehen, die es je gab.




Escobar zeichnete sich durch Grausamkeit und Skrupellosigkeit aus, die ihn schnell an die Spitze des Medelln-Kartells brachten.

Obwohl Escobar einmal mit 11 Kilogramm Kokain festgenommen wurde, wurde nie ein Prozess wegen Drogenbesitzes oder Drogenhandels gegen ihn erffnet, da der ihn belastende Polizist unter ungeklrten Umstnden ums Leben kam. Durch Morddrohungen wurden auch die Richter eingeschchtert, die den Mordprozess daher nicht noch einmal aufrollten.

1975 lernte Escobar einen wohlhabenden Piloten mit dem Decknamen Rubin aus Medelln kennen, welcher flieend Englisch sprach, Miami gut kannte und bereits fr die Ochoa-Brder (Alsonso, Jorge und Fabio) arbeitete. Rubin kaufte in Miami Sportflugzeuge und warb weitere Piloten an. Der erste Kokainschmuggler aus Medelln war Fabio Restrepo, mit dem Rubin 1975 ein bis zwei Lieferungen Kokain (40-60 kg) nach Miami ausflog und einen Gewinn von etwa 40.000 USD erwirtschaftete. Escobar erhielt von Jorge Ochoa die Erlaubnis, unverschnittenes Kokain an Restrepo zu verkaufen. Escobar lie Restrepo ermorden und Rubin sowie die Ochoa-Brder wissen, dass sie fortan fr ihn arbeiten.





In erbittertem Widerstand gegen ein von der kolumbianischen Regierung beabsichtigtes Gesetz zur Auslieferung von Drogenhndlern an die USA fhrte Escobar an der Spitze der Extraditables (die Auslieferbaren) Krieg gegen den Staat. Er lie Hunderte von Polizisten, Richtern und Staatsanwlten ermorden und berzog die Hauptstadt Bogot mit Bombenterror. Ein besonders spektakulres Bombenattentat legte den Sitz der Tageszeitung El Espectador in Bogot in Trmmer. Zahlreiche Entfhrungen von Angehrigen des ffentlichen Lebens in Kolumbien, hufig mit tdlichem Ausgang, gingen auf Escobars Konto. Fr seinen eigenen Schutz engagierte er Leibwchter und unterhielt eine groe Zahl von Sicarios (Auftragskiller). Die erbitterte Feindschaft mit der kolumbianischen Polizei erwarb sich Escobar durch ein Kopfgeld von 500-1000 Dollar, das er fr jeden getteten Polizisten in Medelln aussetzte.

Die Verfolgung Escobars durch den Staat Kolumbien wurde intensiviert, als 1989 der Prsidentschaftskandidat der liberalen Partei, Luis Carlos Galan, der fr den Fall seiner Wahl eine verstrkte Offensive gegen die Drogenmafia angekndigt hatte, whrend einer Wahlveranstaltunin Soacha, einem Vorort von Bogot, ermordet wurde.


die geschichte meines pershnlichen helden,,,

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu