Windows

Hitman Collection Alle 4 Spiele der Hitmanreihe Codename47 Silent Assassin Contracts u Blood Money

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:Hitman Collection Alle 4 Spiele der Hitmanreihe Codename47 Silent Assassin Contracts u Blood Money

Total Size: 5.95 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2015-09-05 10:02:38 (Update Now)

Torrent added: 2008-11-11 00:33:43




Torrent Files List


Bonus Stuff (Size: 5.95 GB) (Files: 80)

 Bonus Stuff

  Hitman_Winamp_Theme

   Hitman_Contracts_JM.wsz

159.79 KB

  Pics

   1911-hitman.jpg

37.98 KB

   1911-hitman04.jpg

137.23 KB

   3-175_1.jpg

14.89 KB

   419718110.jpg

10.37 KB

   contracts22.jpg

13.52 KB

   hitman002.jpg

328.65 KB

   hitman003.jpg

646.60 KB

   hitman004.jpg

494.46 KB

   hitman005.jpg

110.48 KB

   hitman006.jpg

109.76 KB

   hitman007.jpg

92.45 KB

   hitman008.jpg

244.91 KB

   hitman009.jpg

103.58 KB

   hitman010.jpg

212.46 KB

   hitman011.jpg

281.15 KB

   hitman012.jpg

79.79 KB

   hitman013.jpg

308.91 KB

   hitman014.jpg

245.09 KB

   hitman015.jpg

128.65 KB

   hitman016.jpg

312.20 KB

   hitman017.jpg

132.88 KB

   hitman018.jpg

353.73 KB

   hitman019.jpg

255.57 KB

   hitman1280x800.jpg

422.71 KB

   hitman1911.jpg

24.39 KB

   hitman204.jpg

12.51 KB

   HitmanBlood-Money872.jpg

354.02 KB

   hitmancontracts.jpg

14.10 KB

  InteressanteInfo.txt

0.84 KB

 Hitman 1 Codename 47

  Crack

   Hitman_Codename_47_No_CD_Crack_ v1.01_ABRA

    hitman.exe

786.87 KB

    htmn_sp1_proper-abra.nfo

3.34 KB

    system.dll

272.00 KB

   Hitman_Codename_47_No_CD_v_1.10_US

    hitman.exe

44.00 KB

    system.dll

272.00 KB

  Patch

   hitman_sp1a.exe

2.51 MB

   readme.txt

0.88 KB

  Anmerkung_für_Vista-User.txt

0.17 KB

  Cheats_und_Tipps.txt

1.39 KB

  Cover.jpg

62.39 KB

  Hitman_1_Codename_47.iso

267.79 MB

  Komplettloesung.txt

28.22 KB

 Hitman 2 Silent Assassin

  Crack

   Hitman_2_Silent_Assassin_v1.01_NoDvD_Genesis

    gdx-h2u1.nfo

2.42 KB

    Hitman2.exe

2.71 MB

  Patch

   hitman2_101_ge.exe

1.98 MB

  cover.jpg

50.42 KB

  Hitman_2_Silent_Assassin.bin

539.45 MB

  Hitman_2_Silent_Assassin.cue

0.08 KB

  Komplettloesung.txt

40.20 KB

 Hitman 3 Contracts

  CD_1

   Hitman_3_Contracts_CD 1.bin

554.06 MB

   Hitman_3_Contracts_CD 1.cue

0.08 KB

  CD_2

   Hitman_3_Contracts_CD 2.bin

365.11 MB

   Hitman_3_Contracts_CD 2.cue

0.08 KB

  Crack

   Hitman3Contracts_NoCD_v1.74_De_Softwareboer

    dsb.nfo

2.90 KB

    hitmancontracts.exe

5.35 MB

   Hitman3Contracts_No_CD_v1.74_SPHiNX

    hitmancontracts.exe

5.35 MB

    spx-hc174.nfo

5.63 KB

  No_Intro_Fix

   Copyrigh.bik

0.14 KB

   Eidos.bik

0.14 KB

   Intro.bik

0.14 KB

   Io_logo.bik

0.14 KB

   JesperKy.bik

0.14 KB

   nVidia.bik

0.14 KB

   Readme.txt

0.07 KB

  Patch

   Hitman3Contracts_patch174ge.exe

2.80 MB

   Patchnotes.txt

1.24 KB

  Anleitung.txt

0.27 KB

  Cover.jpg

49.27 KB

  Komplettloesung.txt

20.11 KB

 Hitman 4 Blood Money

  Crack

   Hitman_4_Blood_Money_NoDvD_DETONATiON

    hbm12cf-dtn.nfo

5.15 KB

    HitmanBloodMoney.exe

7.54 MB

  No_Intro_Fix

   Movies

    gfxlogo.bik

0.14 KB

    Intro_bi.bik

0.14 KB

   mcz-hbmnoint.nfo

2.37 KB

  Patch

   ChangeLog.txt

0.82 KB

   hitman_bloodmoneypatch12_ger.exe

10.92 MB

  Bloodmoney.txt

0.96 KB

  Eastereggs.txt

0.49 KB

  Hitman_Blood_Money.iso

4.22 GB

  Komplettloesung.txt

0.15 KB
 

tracker

leech seeds
 

Torrent description

Sein Name ist 47. Eigentlich ist es nicht sein Name, sondern lediglich seine Nummer. Unter dieser Nummer t tet er und unter dieser Nummer w rde er auch sein Leben lassen, wenn es sein muss. Die Namen, die Identit ten sowie der komplette Lebenslauf seiner Zielpersonen und des Clientels, dass es zu besch tzen gilt erscheint auf seinem schwarzen Laptop, der in einen Carbonkoffer eingefasst ist.

Mehrere dumpfe Ger usche, dann ein T renknallen und wenig sp ter lautes Reifenquietschen. Als das Sondereinsatzkommando das Hotelzimmer st rmt, finden sie nur die 6 Bewohner vor, entweder auf ihren St hlen leblos zusammen gesackt oder in skurilen Posen durch den Waffendruck in die Ecken des Zimmers geschleudert. Blut klebt an den W nden und auf dem Teppich. Das waren nicht die Waffen eines Amateurs. Hier war ein Profi am Werk... und alles was man fand war ein seltsamer Draht mit 2 Griffen an beiden Enden montiert. Die "Klaviersaite"...

Mit dem ersten Teil der Hitman-Serie erschien im Jahr 2000
ein neuer Typus eines Computerspiel-Protagonisten: Der Spieler
schlpft in die Rolle eines glatzkpfigen Auftragskillers, der
buchstblich nur dazu geboren wurde, fr Geld zu tten. Fans
der Spielreihe betonen die Stealth-Komponente: Die beste Wertung
fr eine Mission wird vergeben, wenn so wenig wie mglich
(am besten gar keine) Schsse aus einer Waffe abgefeuert werden
und der Hitman bis zum Ende des Einsatzes getarnt bleibt. Sie
sehen den Reiz der Spielserie vor allem in der groen
Handlungsfreiheit, mit der man auf diese Weise die Einsatzziele
erreichen kann, das heit es wird bei den meisten Missionen eine
Vielzahl von Lsungswegen angeboten, bei der das Ziel lautlos
neutralisiert werden kann, im Idealfall ohne dass andere
Spiel-Charaktere (Unschuldige oder selbst Leibwchter der Zielperson)
zu Schaden kommen.

Kritiker heben neben der fragwrdigen Thematik des Auftragmordens
die Shooter-Komponente hervor: Wie bei klassischen Ego-Shootern
(Half-Life, Quake) ist die Simulation von Massenmord durch wildes
Umsichschieen mglich in den meisten Missionen wird auf diesem
Weg schneller das Einsatzziel und damit der bergang zur nchsten
Mission erreicht, auch wenn das Spiel dies durch sehr schlechte
Bewertung des Spielers ahndet. Jedoch macht vor allem die nchterne
und detaillierte Darstellung mitunter qualvoller Mordszenarien
(zum Beispiel Foltertod durch Stromschlge oder Hitzetod in einer
verschlossenen Sauna) Hitman zu einer umstrittenen Computerspielreihe,
die erst ab Erreichen der Volljhrigkeit legal erworben werden darf.
Der erste Teil der Hitman-Reihe wurde in Deutschland indiziert und darf
nicht mehr im freien Handel vertrieben werden, die Teile 2, 3 und 4
erhielten keine Jugendfreigabe.

Im November 2004 war das Spiel Hitman: Contracts Gegenstand
eines Berichts des ZDF-Nachrichtenmagazins Frontal 21 ber
Gewalt in Computerspielen und deren Auswirkungen auf Jugendliche.
Dabei wurde das Spiel anhand der Intro-Mission Nachspiel im Sanatorium
aus der beschriebenen Sicht der Kritiker dargestellt.

Neben einer Klaviersaite als Wrgeschlinge (Garrotte), teilweise
schallgedmpften Pistolen (Beretta, Colt M1911, AMT Hardballer) und
Przisionsgewehren knnen in Hitman viele Waffen eingesetzt werden, die
fr einen Auftragsmrder eher untypisch sind: Maschinen- und Sturmgewehre
wie AK-47, M4 und M60, Maschinenpistolen wie Micro-Uzi und MP5 sowie
Pumpguns und Messer. Des Weiteren knnen, meist missionsgebunden,
Nutzgegenstnde wie Golfschlger, Axt, Fleischerhaken oder Kopfkissen
als Mordinstrument verwendet werden.

Dieses Pack beinhaltet:

1. Hitman 1 - Codename 47
2. Hitman 2 - Silent Assassin
3. Hitman 3 - Contracts
4. Hitman 4 - Blood Money

1. Hitman 1 - Codename 47

Erscheinungsdatum: 2000
Spielgenre: Third-Person Shooter
Typ (iso/rip/alcohol): iso
Dateigroesse: 274 MB
Anzahl CD/DVD: 1 CD
Sprache: deutsch
System ( Windows/Linux): Windows

Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium II 266 MHZ oder vergleichbarer CPU
OS: Microsoft Windows 95/98
RAM: 64 MB

400 MB verfgbarer Festplattenspeicher
8-Fach CD-ROM
Direct-X 7.0 kompatible Grafikkarte
mit min. 12 MB V-RAM
Soundkarte
minimum DX 7
Tastatur und Maus

Empfohlene/optimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium III oder vergleichbarer CPU
OS: Microsoft Windows 95/98
RAM: 96 MB
400 MB verfgbarer Festplattenspeicher
8-Fach CD-ROM
Direct-X 7.0 kompatible Grafikkarte mit
min. 12 MB V-RAM
Soundkarte
minimum DX 7
Tastatur und Maus mit Mausrad

HINWEIS: Eine 3D-Beschleunigerkarte wird bentigt.
3DFX Glide und Direct3D werden untersttzt.
Eventuell mssen die Treiber diser Komponenten
vor dem Start des Spiels aktualisiert werden.
Aktuelle Treibersoftware ist bei dem Hersteller erhltlich.
Zum Herunterladen von Updates ist ein Internet-Zugang
erforderlich.

Keks enthalten (j/n): ja
Multiplayerfaehig (j/n): nein
Internetfaehig (j/n): nein

Beschreibung:

Neben der Bereicherung des Third-Person-Shooter-Genres
setzte der erste Hitman-Teil noch aus anderer Sicht Mastbe
im Bereich Computerspiel-Grafik: So war Hitman: Codename 47
das erste Spiel, in der die Simulation der Bewegungsablufe
toter oder bewusstloser Spielfiguren durch eine Ragdoll-Engine
erzeugt wird. Die realistische Darstellung von Leichen ist,
wie auch bei anderen Spielen, in der die Ragdoll-Physik
implementiert wurde, einer der Grnde fr die Umstrittenheit
der Hitman-Reihe. Daher wurde Hitman: Codename 47 auch als
einziger Teil der Reihe indiziert. Es konnte nicht whrend
einer Mission gespeichert werden, erst in spteren Hitman-Teilen
wurde eine Speicherfunktion integriert.

2. Hitman 2 - Silent Assassin

Erscheinungsdatum: 2002
Spielgenre: Third-Person Shooter
Typ (iso/rip/alcohol): bin/cue
Dateigroesse: 539 MB
Anzahl CD/DVD: 1 CD
Sprache: deutsch
System ( Windows/Linux): Windows

Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen:

CPU: 500 MHZ Prozessor (Athlon oder Pentium III)
OS: Windows 98/XP
RAM: 128 MB

16 MB D3D Dx 8.1 kompatible Grafikkarte

Soundkarte

700 MB freier Festplattenspeicher

Tastatur & Maus

Empfohlene/optimale Systemanforderungen:

CPU: 500+ MHZ Prozessor (Athlon oder Pentium III)
OS: Windows 98/XP
RAM: 256 MB

32 MB D3D Dx 8.1 kompatible Grafikkarte
Soundkarte
700 MB freier Festplattenspeicher
Tastatur & Maus

Keks enthalten (j/n): ja
Multiplayerfaehig (j/n): nein
Internetfaehig (j/n): nein

Beschreibung:

Nr. 47 hat sich in ein sizilianisches Kloster abgesetzt,
um ber seine Vergangenheit als Auftragsmrder nachzudenken.
Seine einzige Vertrauensperson ist der Priester des Klosters,
der von der ansssigen Mafia entfhrt wird. Um Informationen
ber den Verbleib des Priesters zu bekommen, nimmt 47 erneut
Kontakt zu seinem frheren Arbeitgeber (ICA, auch genannt:
Die Agentur) auf.

Hitman 2 konnte signifikante Verbesserungen zu seinem Vorgnger
aufweisen: Neben einer detaillierteren Grafik wurde der Wechsel
zwischen Egoperspektive und Drittpersonansicht realisiert.
Die Schleichkomponente wurde verbessert durch Anzeige eines
Verdacht-Pegels, der ansteigt, wenn der Spieler sich auffllig
verhlt (schnelles Laufen, Waffe ziehen, unpassende Verkleidung).
Des Weiteren wurde das Silent Assassin-System eingefhrt, welches
das Verhalten des Spielers je Mission bewertet: Bei uerst aggressiver
Bewltigung der Mission kann der Spieler die schlechteste Bewertung
Massenmrder erhalten. Die hchste Bewertung Lautloser Killer
wird in der Regel nur vergeben, wenn 47 bis zum Ende des Einsatzes
getarnt bleibt (keine Entlarvungen oder Alarme) und auer der
Zielperson maximal eine weitere feindliche Person gettet wird.
Im Gegenzug wurde jedoch das Bezahlungssystem aus dem ersten
Hitman-Teil herausgenommen. Hier wurde eine unauffllige Ausfhrung
eines Auftrages besser entlohnt als ein Auftrag mit
Enttarnungen oder hoher Aggressivitt.

Eine weitere Neuerung in Hitman 2 ist die Betubung von Personen
mit Chloroform. Wie schon im ersten Teil ist die Verkleidung ein
wesentliches Spielelement in Hitman 2. Schwchen des Spiels sind
unter anderem in der KI der Gegner zu finden: In einem Raum mit
nur einer Tr laufen Gegner hintereinander ins Visier des Spielers.
Des Weiteren schieen sich Gegner in den Rcken, wenn sie
hintereinander stehen.

Fr den Soundtrack arbeitete der dnische Komponist Jesper Kyd mit
dem Budapester Symphonieorchester zusammen.

3. Hitman 3 - Contracts

Erscheinungsdatum: 2004
Spielgenre: Third-Person Shooter
Typ (iso/rip/alcohol): bin/cue
Dateigroesse: 919 MB
Anzahl CD/DVD: 2 CD's
Sprache: deutsch
System ( Windows/Linux): Windows

Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium III 800 MHz oder entsprechenden Athlon Prozessor
OS: Win 98SE/2000/XP
RAM: 128 MB

32 MB DX 8.0 D3D Grafikkarte mit TnL-Untersttzung (GeForce 2 oder
quivalent)

Soundkarte

4-fach CD-ROM-Laufwerk

2 GB verfgbarer Festplattenspeicher

Maus & Tastatur

Empfohlene/optimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium IV 1,6 GHz oder entsprechenden Athlon Prozessor
OS: Win 98SE/2000/XP
RAM: 256 MB

64 MB DX 8.0 D3D Grafikkarte mit TnL-Untersttzung (GeForce 3+
oder quivalent)

DX 9.0b

Soundkarte

4-fach CD-ROM-Laufwerk

2 GB verfgbarer Festplattenspeicher

Maus & Tastatur

Keks enthalten (j/n): ja
Multiplayerfaehig (j/n): nein
Internetfaehig (j/n): nein

Beschreibung:

In einem Hotelzimmer befindet sich der verletzte Nr. 47
und erinnert sich in Flashbacks an frhere Auftrge zurck.
Der Spieler bernimmt die Rolle in diesen Auftrgen, whrend
die Rahmenhandlung im Hotelzimmer von Videosequenzen zwischen
den Missionen getragen wird. Die Missionen selbst hngen nur
teilweise inhaltlich zusammen. Das Ambiente ist dster
gehalten. Die Auftrge spielen fast alle bei Nacht, meist
regnet oder schneit es. Einige Spieler empfanden die Grafik
als trist. Vier der zwlf Level sind ein Remake der
Hongkong-Einstze aus Hitman: Codename 47. Alle Missionen
knnen, ausreichend spielerische Erfahrung vorausgesetzt,
ohne einen Schuss aus einer Waffe absolviert werden.

Im Bereich Grafik gab es nur marginale Verbesserungen, unter
anderem die Realisierung von Spiegeleffekten und eines Post
Filters, der dem 3D-Hintergrund einen diffusen, nebelartigen
Anschein gibt. Auerdem wurde ein Slow-Motion-Effekt hinzuge-
fgt, welcher kurz vor dem Tod des Agenten 47 in Erscheinung
tritt.

Die Musik, vornehmlich ruhige Soundtracks mit Synthesizerklngen,
wurde erneut von Jesper Kyd komponiert. Der knstlerische Wert
seines opulenten Meisterwerks aus dem zweiten Teil sei dabei
nicht erreicht, beanstandeten Kritiker.

Spieltechnisch gab es wenige nennenswerte nderungen: Die drei
Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich nicht mehr nur durch
Anzahl der mglichen Speicherstnde und durch den Informations-
gehalt des Lageplans, sondern auch durch Skepsis-Grad
gegnerischer Personen. Des Weiteren wird die Inventarauswahl
nicht mehr durch Begriffe sondern durch 3D-Objekte dargestellt.
Die Betubung durch Chloroform wurde durch eine Betubungsspritze
ersetzt.

In der Fachpresse erreichte das Spiel gute Wertungen, bemngelt
wurden jedoch die sprlichen Verbesserungen und Vernderungen
im Vergleich zum Vorgnger.

4. Hitman 4 - Blood Money

Erscheinungsdatum: 2006
Spielgenre: Third-Person Shooter
Typ (iso/rip/alcohol): iso
Dateigroesse: 4,4 GB
Anzahl CD/DVD: 1 DVD
Sprache: Deutsch
System ( Windows/Linux): Windows

Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium IV 1,5 GHz oder entsprechenden Athlon Prozessor
OS: Win 98SE/2000/XP
RAM: 512 MB

128 MB DX 9.0 D3D Grafikkarte

Soundkarte

5 GB verfgbarer Festplattenspeicher

Maus & Tastatur

Empfohlene/optimale Systemanforderungen:

CPU: Pentium IV 2,0 GHz oder entsprechenden Athlon Prozessor
OS: Win 98SE/2000/XP
RAM: 1 GB - 2 GB

256 MB / 521 MB DX 9.0 / DX 10.1 D3D Grafikkarte

DX 9.0c

Soundkarte

5 GB verfgbarer Festplattenspeicher

Maus & Tastatur

Keks enthalten (j/n): ja
Multiplayerfaehig (j/n): nein
Internetfaehig (j/n): nein

Beschreibung:

Anfang November 2004 kndigte Eidos Interactive
den vierten Teil von Hitman fr das Frhjahr 2005 an.
Das damals erste offizielle Artwork zeigt den Hitman
vor einer groen CASINO-Leuchtreklame, was bereits
darauf schlieen lie, dass Las Vegas ein Einsatzort
sein wird. Mittlerweile sind zudem Paris, Mississippi
River, die Rocky Mountains, San Diego und das Weie
Haus als weitere Schaupltze des vierten Teils bekannt.

Zu den wichtigsten angekndigten Neuerungen dieses Titels
gehrt, dass die Vorgehensweise von Nr. 47 groen Einfluss
auf folgende Missionen haben wird (Bekanntheits-System):
Je unbeherrschter er in seinen Missionen vorgeht, umso
bekannter wird 47 und findet sich ber kurz oder lang in
diversen Zeitungsberichten wieder. Natrlich erschwert diese
Publicity seinen Beruf als lautloser Killer. Umgekehrt gilt:
Je geschickter und unaufflliger er sich bei einem Auftrag
verhlt, desto ahnungsloser werden die Gegner beim nchsten
Auftrag sein. In Anlehnung an das Bezahlsystem aus dem ersten
Hitman-Teil erhlt 47 fr erledigte Jobs eine Prmie, die er
fr Ausrstung und Waffen-Upgrades oder fr Informationen
ausgeben kann. Das Balancing lsst hierbei allerdings Wnsche
offen das Geldverdienen ist kein entscheidender Faktor im
Gameplay. Die Bezahlung fr erfolgreiche Auftrge ist so
exorbitant, dass man permanent mehr als genug Geld hat,
um sich Upgrades zu besorgen oder Zeugen zu bestechen.
Zudem lassen sich alle Levels mit der Standardausrstung
bewltigen, es sei denn, man will sehr brutal spielen.

Im Mrz 2005 gab Eidos im Rahmen der Verffentlichung
negativer Geschftsergebnisse die Verschiebung des
Erscheinungsdatums auf die zweite Jahreshlfte bekannt.
Dieser Termin hatte bis Mitte Juli 2005 Bestand, als mitgeteilt
wurde, dass der vierte Teil erst Anfang 2006 erscheinen werde.
Das genaue Erscheinungsdatum war der 26. Mai 2006.

Neben der Standardverkaufsversion ist auch eine
Collectors Edition und eine kostenlose Demoversion,
bei der sich das erste Level vollstndig spielen lsst,
verfgbar.

In Hitman: Blood Money gibt es viele Neuerungen.
Die wohl einschneidendste Neuerung sind die Waffenupgrades.
Man kann sich je nach Budget und Spielfortschritt zum
Beispiel einen Schalldmpfer, Extra-Munition, grere Magazine,
Zielvorrichtungen, etc. fr seine Waffen kaufen. Am Anfang
einer Mission kann man wertvolle Informationen ber die
Gewohnheiten der Zielperson oder Lcken in der Sicherheit
erwerben. Ein weiterer Punkt, der den neuesten Hitman-Teil
realistischer macht: In einigen Missionen befinden sich
Videokameras. Wird man von diesen whrend eines Einsatzes
gefilmt, fhrt dies dazu, dass der Bekanntheitsgrad steigt
und es vorkommen kann, dass man selbst in einer Verkleidung
erkannt wird. Der Bekanntheitsgrad lsst sich dadurch senken,
dass man entweder das entsprechende Videotape stiehlt oder am
Ende der Mission eine neue Identitt kauft bzw. etwaige Zeugen
besticht.

Eine Neuerung gegenber dem dritten Hitman-Teil ist auch die
Speicherung bzw. das Laden des Spiels. Whrend des Spiels ist
das Speichern mglich, wenn man allerdings das Spiel/Level
beendet, bevor die Mission erfllt ist, verfallen die Spielstnde,
man beginnt in dem Level somit wieder von vorne IO begrndete
dies etwas vage mit Problemen, die sich beim Speichern im
Zusammenhang mit dem Bekanntheits-System ergaben. Schne
Neuerung ist, dass man nach dem Laden des Profils den
Schwierigkeitsgrad (vier Stufen) neu bestimmen kann.

Ursprnglich war vorgesehen, dass die KI der Gegner
Blutspuren erkennt und der Spieler die Mglichkeit hat,
diese Blutspuren wegzuwischen. Darauf wurde aber dann
letzten Endes verzichtet, weil man dieses Feature schon
frh eher als strend und vom eigentlichen Missionsauftrag
ablenkend empfand. Die KI reagiert in der finalen Version des
Spiels also nicht auf Blutspritzer, aber auf Gegenstnde, zum
Beispiel auf einen blutverschmierten Hammer oder Baseballschlger.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu