Anime - Other

Arjuna 1 13 Komplett (JapDub GerDub 2001 DVDRiP XviD AC3)

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Arjuna 1 13 Komplett (JapDub GerDub 2001 DVDRiP XviD AC3)

Anonymous and Direct Download 300GB+ free


Torrent info

Name:Arjuna 1 13 Komplett (JapDub GerDub 2001 DVDRiP XviD AC3)

Total Size: 3.81 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 1

Leechers: 2

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-08-31 03:32:49 (Update Now)

Torrent added: 2008-10-12 12:33:17




Torrent Files List


Folge 01 - Der Tropfen der Zeit.avi (Size: 3.81 GB) (Files: 13)

 Folge 01 - Der Tropfen der Zeit.avi

299.90 MB

 Folge 02 - Das blaue Licht.avi

300.07 MB

 Folge 03 - Die Traenen des Waldes.avi

299.92 MB

 Folge 04 - Die Seelenwanderung.avi

299.96 MB

 Folge 05 - Die Stimme der kleinen Geschoepfe.avi

299.94 MB

 Folge 06 - Die erste Person.avi

299.91 MB

 Folge 07 - Die unsichtbaren Worte.avi

299.97 MB

 Folge 08 - Der Regen in der Ferne.avi

300.01 MB

 Folge 09 - Vor der Geburt.avi

300.02 MB

 Folge 10 - Die flackernden Gene.avi

300.02 MB

 Folge 11 - Der Tag ohne Wiederkehr.avi

301.93 MB

 Folge 12 - Der Untergang einer Nation.avi

299.95 MB

 Folge 13 - Das Hier und Jetzt.avi

299.90 MB
 

Announce URL: http://h-n-h.ath.cx/announce.php

Torrent description

Arjuna JapDub GerDub 2001 Complete DVDRiP XviD AC3


Original Chikyuu Shoujo Arjuna
Typ TV, 13 (ca. 23 Min.)
Jahr 2001 (09.01.2001 bis 27.03.2001)
Setting Adventure Super-Power Magical Girl
Genre Drama Magic Romance SciFi
Webseite www.bandaivisual.co.jp/arjuna


Video : 1118 Kbps, 25.0 B/s, 720*400 (16:9), XVID = XVID Mpeg-4
Audio 1 : Deutsch 448 Kbps, 48000 Hz, 6 Kanäle, 0x2000 = AC3
Audio 2 : Japanisch mp3 VBR



Beschreibung:

Die junge Arjuna bekommt nach einem tödlichen Unfall eine zweite Chance. Ihr wird die Zukunft der Erde gezeigt - eine Zukunft, in der die Umwelt so zerstört ist, dass das Leben unmöglich geworden ist. Arjuna ergreift ihre Chance und übernimmt eine schwere Verantwortung - sie soll diese düstere Zukunft verhindern. Doch die Aufgabe ist schwieriger als gedacht und bald sieht Arjuna sich mit der Rücksichtslosigkeit der modernen Zivilisation und ihren eigenen Problemen konfrontiert...

Arjuna ein standard Magical Girl Anime?
Wer das glaub hat weit gefehlt.
Ganz im Gegensatz zu den normalen Vertretern dieses Genres, in denen sich hübsche Mädchen in bunten sexy Kostümen jedem bösen Dämon tapfer und mutig entgegenstellen, geht es in dieser Serie um viel mehr. Nach einem schweren Motorradunfall scheint das Leben Arjunas, ein typisches Großstadtmädchen, schon vorbei zu sein. Doch auf dem Weg ins Jehnseits begenet sie dem kleinen Jungen Chris, auch T11 genannt, der ihr die Möglichkeit bietet weiterzuleben. Im Gegenzug muss sie nun als Reinkarnation der Zeit für die Organisation S.E.E.D gegen die dämonhaften Raaja, die scheinbaren Weltzerstörer kämpfen. Doch Arjuna weiß mit ihren neuen Kräften nichts anzufangen, scheint mit ihrem neuen Ich nicht fertigzuwerden und droht an iherer Aufgabe zu scheitern. Doch im laufe der Serie wird sie sich ihrer Verantwortung bewusst, beginnt ihr neues Ich zu akzeptieren und begreift wie sie den Planeten retten und beschützen kann.
Ja, so betrachtet scheint sich Arjuna nicht groß von der Masse abzuheben, wären da nicht die vielseitige und hintergründige Behandlung der Umweltzerstörung, die sich wie ein roter Faden durch den Anime zieht und ihn damit zu einem anspruchsvollen gesellschaftskritischem Werk macht.
Durch die Konfrantation eines typischen Großstadtmenschen Arjuna mit den unbequemen Wahrheiten und Problemen der Umweltverschmutzung, Massentierhaltung und falschen Bodenbewirtschaftung wird auch an den Zuschauer appeliert. Eindrucksvoll wird mit Hilfe von künstlerischen Mitteln wie Realfilmsequenzen, gut eingesetzten CGI-Effects und rasannten Kamerfahrten versucht den Zuschauer für das Thema zu sensibilisiert und es schweint ganz deutlich, wie groß das Anliegen um ein bewussteres Leben MIT der Natur für die Macher ist. Dieses Enagemant ist bewundernswert und verdient Anerkennung. Trotzdem stellt sich in der großen Stärke des Werks auch dessen grte Schwäche. So mitreißend Arjunas Kampf mit sich selbt und ihrer Umwelt und der leidensvoller Weg zur Erkenntnis ist umso nerviger erscheint Nebencharakter T11 mit seiner Gewalt-ist-keine-Lösung, Ich-weiß-alles-aber-verate-nichts und ich-bin-über-alles-erhaben Art. Zu einwandfrei kommt er daher, wird zum Moralapostel mit erhobenem Zeigefinger und macht es dem Zuschauer schwer das Thema Rund um die Natur-Mensch-Beziehung nicht leidig zu werden teilweise etwas schwer. Weiteres Manko ist Arjuna als Reinkarnation der Zeit, die allzu grell und bunt erscheint und aus dem sonst recht realistisch gehaltenem Design negativ ins Auge springt. Ansonsten sind die Charaktere mit viel liebe gestaltet und ein besondere Freude ist die musikalische Untermalung von Yoko Kanno, der schon für Serien wie Cowboy Bebop komponierte. Mit seinem Gespür für stimmungsvolle Klänge und eindringlichen Gesang vermag er es vielen Szenen erst die rechte Atmosphäre und Eindringlichkeit zu verleihen.

Ein tiefgründiges ausnahme Werk, das auch Nicht-Umweltschützer erfreuen und nachdenklich stimmen wird.



http://h-n-h.ath.cx

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu