PSP

PSP Space Invaders Extreme

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
PSP Space Invaders Extreme

Anonymous and Free Direct Download


Torrent info

Name:PSP Space Invaders Extreme

Total Size: 61.53 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 1

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-10-08 05:26:53 (Update Now)

Torrent added: 2008-08-29 00:33:52



VPN For Torrents

Torrent Files List


Space Invaders Extreme.jpg (Size: 61.53 MB) (Files: 2)

 Space Invaders Extreme.jpg

48.64 KB

 Space Invaders.cso

61.48 MB
 

Announce URL: http://wreckingcrew.zapto.org/announce.php

Torrent description


Space Invaders ist ein Klassiker. 30 Jahre sind vergangen seit das Spiel erstmals die Spielhallen in Amerika stürmte. Durch den großen Erfolg wurde Space Invaders dann auch prompt auf einige Konsolen portiert. Zum 30sten Geburtstag wird mit Hilfe von Square Enix ein Remake des Klassikers für die PSP entwickelt. Allzuviel hat man sich dabei nicht vorgenommen, dafür belohnt man langjährige Fans mit Linientreue.

Um was gehts?

Bei Space Invaders dreht sich alles um, tja wer hätte das gedacht: Außerirdische die auf der Erde landen wollen. Die Aliens haben natürlich Stil und schicken ihre Landetruppen in hübschen Formationen gegen die Erde. Der Spieler steuert seinerseits eine verschiebbare Kanone, die die Aliens schneller Grillt als diese BBQ sagen können. Wer so fahrlässig ist, einen der Bösewichte dennoch auf sicheren Grund und Boden zu lassen, kassiert dafür ein purpurrotes Game Over. Das wirkt in den ersten Levels sehr einfach, verkompliziert sich aber bald, da die fiesen Burschen zurückschießen, Schilde haben oder ganz einfach nur verdammt schnell werden. Die Faszination kommt aus der Schnelligkeit des Gameplays und der zunehmenden Horde von Gegner die auf einen einstürzt. Das war aber für ein PSP Remake nicht genug und so hat man sich bei Taito auf die Suche nach passenden Additionen zum bereits bestehenden Gameplay.


Neuerungen

Farben sind eine dieser Neuerungen. Jedes der Alienschiffe ist dabei entweder Grün, Blau, Rot oder Weiß. Bei Weiß passiert nicht wirklich viel, für die anderen Farben gibt es aber auf der rechten Seite eine Leiste. Schießt man jetzt Raumschiffe der gleichen Farbe ab, füllt sich die Leiste. Das 4te Raumschiff der gleichen Farbe lässt dann einen farbigen Klotz fallen, der sich als sehr wertvoll für den Spieler erweist. Jeder dieser Farbklötze ändert nämlich den Schuss des Spielers. Blaue Klötze verwandeln ihn in einen Laserstrahl, grüne Klötze geben Multi-Schuss und rote lassen den Schuss beim Kontakt explodieren. So gelingt es, in kurzer Zeit ganze Scharen von Gegner am Eindringen zu hindern.
Neu ist auch eine Reihe von Mini-Games die ausgelöst werden wenn man eine bestimmte Kombination von Gegnern vaporisiert. In diesen Mini-Games geht es ausschließlich darum, eine bestimmte Anzahl eines ganz speziellen Untertassentyps zum Explodieren zu bringen. Als Belohnung winkt ein sogenanntes Fever. Dabei verlängert sich die Zeit die man einen Spezialschuss verwenden kann, oder es wird einfach die Feuergeschwindigkeit erhöht.
Über Ad-Hoc kann man jetzt auch gleichzeitig gegen andere Spieler antreten. Vorbild war dabei der Mehrspielermodus von Tetris. Abgeschossene Aliens werden im Verhältnis so zum Gegner verfrachtet, sodass einer der beiden bald in arge Bedrängnis gerät.

Oldskool - Look und Sound

Visuell hat Space Invaders nur minimale Updates erfahren. Der Hintergrund blinkt und blitzt wie verrückt während die Aliens mit schönen Partikeleffekten das Zeitliche segnen. Ansonsten bleibt es bei der altbewährten 2D Optik, was auf der PSP konstanten 60fps ermöglicht. Die Steuerung fühlt sich dadurch richtig authentisch an.
Die Ohren hingegen werden nicht so verwöhnt. Als Soundtrack dröhnt mittelmige, harter DnB aus den Kopfhörern und zuerstört damit einen Teil des Retro-Feelings. Ebenfalls hören sich Die Soundeffekte teilweise etwas zu mager an.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu