Documentary

11 September Die letzten Stunden im World Trade Center Doku dTV XviD

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
11 September Die letzten Stunden im World Trade Center Doku dTV XviD

Free and Direct Download with Usenet.nl 300GB+ free


Torrent info

Name:11 September Die letzten Stunden im World Trade Center Doku dTV XviD

Total Size: 964.03 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2014-12-02 08:39:57 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-13 01:36:42





Torrent Files List


11. September.-.Die.letzten.Stunden.im.World.Trade.Center.avi (Size: 964.03 MB) (Files: 2)

 11. September.-.Die.letzten.Stunden.im.World.Trade.Center.avi

964.02 MB

 11. September.-.Die.letzten.Stunden.im.World.Trade.Center.nfo

2.89 KB
 

Announce URL:

Torrent description

Erscheinungsjahr: 2002
Genre: Dokumentation - Reportagen
Source: dTV
Spieldauer: ca. 105 Minuten
FSK: k.A.
Link: http://daserste.ndr.de/reportageunddokumentation/erste6500.html

Video
Videobitrate: VBR 1150 kbps
Videoauflösung: 640 x 352 (16/9)

Audio
Audioformat: Mpeg-1 - Layer 3
Audiobitrate: CBR 128 kbps
Sprache: German

11. September - Die letzten Stunden im World Trade Center (NDR)

Einen Film wie diesen hatte die Welt bis zu seiner
Erstausstrahlung nicht gesehen. In exklusiven und einmaligen
Aufnahmen zeigt "11. September" die Innenperspektive einer
Katastrophe - die Rettungsarbeiten der New Yorker Feuerwehrleute
in den beiden Türmen des World Trade Centers. Augenzeugen des
Terroranschlags Mahnung am Feuerwehrauto: We shall never forget.

Dabei hatten die französischen Filmemacher Gdon und Jules
Naudet ursprünglich nur einen Film über "Ladder 1", eine
Feuerwache im Süden Manhattens, drehen wollen. Doch plötzlich
wurden sie mit ihren Kameras Augenzeugen des grten
Terroranschlages in der Geschichte der Menschheit. Unvergessliche
Bilder der Katastrophe Eine Frau am Feuerwehrmemorial.

Der Film lässt die Zuschauer die dramatischen Stunden vor und
nach dem Einsturz der beiden World Trade Center-Türme noch einmal
miterleben. Es sind weltweit die einzigen Bilddokumente aus dem
Zentrum des Geschehens. Sie zeigen den Einschlag der ersten
Passagiermaschine in den "Tower One", die Arbeit der
Feuerwehrleute, den Einsturz der Türme und die anschließenden
Rettungsarbeiten. Der Film schildert die Katastrophe aus dem
Inneren heraus und ist damit ein einmaliges Dokument der
Zeitgeschichte. Menschliche Schicksale Chief Pfeifer leitet heute
das Anti-Terrorismus-Zentrum New Yorks.

Gdon und Jules Naudet haben das Grauen ohne Sensationsgier
gefilmt. Brennende Menschen sind nicht zu sehen. Trotzdem zeigt
die Dokumentation das ganze Ausmaß dieses Terroranschlags.
Besonders eindringlich: die dumpfen Aufschläge der menschlichen
Körper auf das Glasdach der Empfangshalle. Es sind jene Menschen,
die in ihrer Not nur den einzigen Ausweg sahen, aus den
brennenden Stockwerken in die Tiefe zu springen.

Ein Zeitdokument
Als der Film am 11. März 2002 in den USA ausgestrahlt wurde,
saßen mehr als 50 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen.
Zum ersten Jahrestag des Anschlags war die Dokumentation erstmals
auch in zahlreichen anderen Ländern weltweit zu sehen. Von der
Presse wurde der Film bereits nach seiner Ausstrahlung in den USA
mit Lob überschüttet.

Der Notruf
Im Mittelpunkt der 105 Minuten langen Dokumentation steht ein
junger Feuerwehrmann, dessen erste Wochen bei "Ladder 1" Gdon
und Jules Naudet ursprünglich hatten begleiten wollen - bis am
Morgen des 11. Septembers der Notruf aus dem World Trade Center
kam.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu