Rock

Boehse Onkelz Biografie (CD zum Buch)

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Boehse Onkelz Biografie (CD zum Buch)

Anonymous and free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:Boehse Onkelz Biografie (CD zum Buch)

Total Size: 65.72 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 1

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-12-05 19:40:51 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-10 18:30:53



SpyOFF VPN

Torrent Files List


Buch der Erinnerung.rar (Size: 65.72 MB) (Files: 1)

 Buch der Erinnerung.rar

65.72 MB
 

Announce URL: http://tracker.torrent.to:2710/announce

Torrent description

[align=center]Boehse Onkelz   Biografie (CD zum Buch) preview 2

[color=blue]..:: Boehse Onkelz - Biografie (CD zum Buch) ::..[/color]

*************************************************************************
[color=limegreen]..:::.. [marquee]Biografie (CD zum Buch)[/marquee] ..:::..[/color]
*************************************************************************

Boehse Onkelz   Biografie (CD zum Buch) preview 0

Kompletter Erfahrungsbericht
Dies ist die einzige von den Böhsen Onkelz autorisierte Biographie. Autor Edmund Hartsch kennt die Band seit 1987 persönlich, und arbeitet heute in der Böhsen Onkelz Management AG als Pressebeauftragter.

Dieser lag eine CD bei, man mag sie mit großem Wohlwollen in Anlehnung an die Biographie, DANKE FÜR NICHTS nennen. Alles Demo-Aufnahmen der Onkelz aus den Jahren 1979 - 1982


Die Trackliste:

1. Bruno Baumann
2. Ich lieb' mich
3. Idiot
4. Deutsche Welle
5. Hippies
6. Religion
7. Ich mag
8. Hässlich

1. Bruno Baumann:

Textauszug:

"Eines schönen Abends, wurd' sich Bruno klar,
daß er anders als die anderen Kinder war.
Er griff sich in die Hose und wunderte sich sehr,
er hörte in der Schule da unten wär' noch mehr.

Bruno Baumann, Sorgenkind
Bruno Baumann, ohne Pint
Bruno Baumann, Sorgenkind

Er schrieb an Doktor Sommer, er hätte ein Problem:
Ihm fehlte da ein Teilchen, ob er's noch bekäm?
Die Diagnose lautet, er wär' nicht ganz normal.
Da dachte sich der Bruno: "Jetzt ist's mir scheißegal".

Er suchte sich ein Opfer, und nahm es mit nach Haus,
er schleppte es in den Keller und zog ihm alles aus.
Er griff ihm an den Schwanz, da wurd' ihm plötzlich klar,
daß unser Bruno Baumann nun Brunhilde war.

Bruno Baumann wird zum Schlächter,
Bruno Baumann wird zum Tier,
Bruno Baumann wird zum Schlächter"


Wen man mag, der erste Song über Triebtäter der Onkelz, die weiteren wie "Der nette Mann" sind ja weit aus bekannter.

2. Ich lieb mich

Textauszug:
"Willst Du mal 'ne Nummer schieben, Mädchen kommen zu mir,
denn ich bin der Schönste, ich besorg' es Dir."

Das Lied wurde 1994 remixed mit einem Speed-Metalsound unterlegt. Der Text? naja, ziemlich pubertät ;-)

3. Idiot

Erschien auf der ersten Single-LP der Onkelz (mit einer sagenhaften Auflage von 2. Stück ;-)) Kevin brüllt die ganze Zeit ins Mikro "ich bin ein Idiot...ahhh". Lied zum abreagieren ;-)

4. Deutsche Welle

Eine Absage an die Neue Deutsche Welle a là Extrabreit und Co:
"Jeder gute deutsche Deutsche kann's, der Hippie macht den ersten Tanz.
Neuer deutscher Synthesizer, Alfred dreh' den Scheiße leiser!

New Romantic, Neo-Punk - Deutsche Welle macht mit krank!
New Romantic, Neo-Punk - Deutsche Welle macht mit krank!

Das Hippiepack steht an den Tasten, die Meute fängt an auszurasten.
Adam wird der Schlüpfer feucht, wenn Gabi in das Mikro keucht."

5. Hippies

Song aus der Punkzeit der Onkelz, naja und Anfang der 80er hasste man als Punk die Hippies eben.
Textauszug:
"Anti Badges, Patchouli Duft
Genesis hören in der Matratzengruft
Hippies Hippies Hippies
Ich kann euch nicht mehr seh'n

Hippies Hippies Hippies
Ich haß euch wie die Pest
Hippies Hippies Hippies
wir geben euch den Rest

Räucherstäbchen konsumieren
und nur friedlich demonstrieren
Hippies Hippies Hippies
Ich haß euch wie die Pest"


6. Religion:

Relativ guter Text gegen Religion.
Texauszug:
"Da kommt sie schon die Prozession,
das ist deine Religion
Du brauchst nichts selbst zu tun
Du brauchst nicht selbst zu sein

Denn Gott wird Dir verzeihen
Gott wird Dir verzeihen
ja Gott wird Dir verzeihen
Religion!

Religion, Religion, Religion
Religion, Religion, Religion.

Und geht es Dir auf Erden schlecht dann brauchst du nur zu sterben
Jesus Christus ist Gericht und wir sind seine Erben"

7. Ich mag

Eindeutig bester Song auf der Platte, den Text sollte man allerdings nicht allzu ernst nehmen:
"Ich mag Pornokinos sehr,
und die Peep-Show noch viel mehr.
Ich betrink' mich jeden Tag,
weil die Leber das so mag.
Hey! Hey!...

Onanieren auf dem Klo
macht mich furchtbar froh.
Ich sauf' so furchtbar gern,
ich mag mich kosten und vermehren."

8. Hässlich

Der Song wurde Mitte der 80er ohne Absprache mit den Onklez von Herbert Egoldt (Rock 'o' Rama) auf einem Onkelzsampler rausgebracht. Naja wer's schion erlebt hat, der weíß es (Auszug):
"Am nächsten Morgen wachst Du auf und kriegst ein riesen Schreck
was ist dick und stinkt nach Fisch und liegt bei Dir im Bett
Sie ist hässlich, hässlich, hässlich anzuseh'n
Sie ist hässlich, hässlich, hässlich anzuseh'n "

Musikalisch ist das alles natürlich dürftig, man kann nicht behaupten die würden ihre Instrumente beherrschen ;-) Trotzdem ist es natürlich ein Stück Geschichte die ersten "Lieder" der Onkelz, uind man ist immer wieder erstaunt wie sich eine Band von Schrottmusik in den Musikolymp spielen kann. Einzigster Wermutstropfen: Es fehlen doch 1,2 Lieder, zumindest "Bullenschwein" (das obligatorische Bullenhasslied von Punkbands) hätte man noch draufpacken können.


Noch ein paar Worte zur Biographie:
Die Biographie ist chronologisch in 21 Kapiteln aufgebaut, zusätzlich dazu ein Auszug aus den umfangreichen Quellen, sowie einen Liste aller Konzerte der Band.

Die ersten 2 Kapitel machen den langatmigen Teil der Biographie aus. Hier wird die bewegende Kindheit und Jugend der Bandmitglieder beschrieben. Etwas zu ausführlich, den Ergeiz hätte man sich für die kommenden Kapitel aufsparen können, die beileibe nicht so ausführlich, aber um so interessanter sind.

Kapitel 3 beschreibt wie sich die Band 1979 gegründet hat, ihren Status in der damaligen Frankfurter Punkszene und ihre ersten "musikalischen" Gehversuche. Es wird erklärt und beschrieben wie es zu Songs wie "Türken raus" kam, sowie wird ihr extremer Lebenstil und ihre Auftritte in diversen Jugendzentren aufgezeigt.

Die Kapitel 4,5 und 6 beschäftigen sich mit dem Thema, dass den Onkelz bis heute vorgeworfen wird - dem Eintritt in die Skinheadszene. Der Skinheadkult schwappte anfang der 80er wenige Jahre verspätet von England nach Deutschland und die Böhsen Onkelz waren die erste Skinheadband Deutschlands. Beweggründe zu der Veränderung vom Punk hin zum Skin und das damalige (anfang der 80er noch positive) Verhältnis von Punks und Skins bzw. Oi-Skins/Punks in Frankfurt wird ausführlich erläutert.

Kapitel 8 beschäftigt sich mit der ersten Onkelz LP "Der nette Mann" von 1984, der Kultplatte jeder Skinhead und Hooligangeneration, welche 1986 indiziert und beschlagnahmt wurde wegen Pornographie und Gewaltverherrlichung. Geklärt wird die Intention der Stücke, sowie das Verhältnis der Band zu Gewalt und Politik.

Im Kapitel 9, 10 und 11 geht es primär um die weiteren LPs der Onkelz, sowie den allmählichen Ausstieg aus der Skinheadszene, als sich diese immer weiter nach rechtsaußen politisierte. Definitiv machten die Onkelz 1987 mit ihrem Album "Onkelz wie wir" deutlich, dass für sie die Skinheadzeit endgültig vorbei sei.

Kapitel 12 läutet dann 1988 die Heavy Metal Phase der Band ein, das Plattenlabel wird gewechselt, erste höhere Verkauszahlen stellen sich ein und die Proffesionalität wächst. Vom Punk zum Skin, nun zum Rocker.
Die weiteren Kapitel 13 und 14 beschreiben sowohl das interne Geschehen innerhalb der Band, sowie die Stellung in den Medien.

Kapitel 15 dann der entscheidende Wendepunkt in der Karriere der Onkelz (1991), zum einen der erneute Labelwechsel zu Bellaphon, das tragische Geschehen um den Tod von Andreas Trimborn, dem besten Freund der Band wird, sowie die immer steigende Fangemeinde.

Eine äußere Rahmengeschichte nimmt in der Biographie die Heroinsucht von Sänger Kevin Russell ein, die ihn von 1991 bis 1995 "begleitete".

Ab Kapitel 16 (1992) wird nun weniger vom Privatleben der Band gesprochen sondern mehr vom Status in der Öffentlichkeit und vor allem in den Medien. Der Vorwurf des Rechtsradikalismusses, sowie die Erklärung dessen, nämlich was nicht sein kann was nicht sein darf - die regelmäßigen Chartplazierungen in den Top Ten der Media Control Charts - sind Hauptgegenstände der weiteren Ausführungen bis Kapitel 21. Dazu gibt es fast alle Liedtexte der Band, zahlreiche Interviews, Zitate, Stellungnahmen zum "Phänomen" Böhse Onkelz bis in das Jahr 1996.

"Ich bin kein Schriftsteller" schreibt Edmund Hartsch im Vorwort des Buches. Diesem Anspruch will und braucht er nicht gerecht werden, das Buch hat reinen Informationscharakter. Ab Kapitel 3 wird jeder Onkelzfan das Buch mit Leidenschaft lesen, es ist vom Schreibstil gut geschrieben und das Wichtigste: es räumt mit allen gängigen Vorurteilen und Verleumdungen in Sachen Böhse Onkelz auf.

Da das Buch von einem Onkelzsymphantisanten geschrieben wurde, kommt man nicht umhin das Buch kritisch zu beurteilen. Möge man an der einen oder anderen Stelle eine ausführlichere und genauere Analyse fordern so muss man dennoch sagen, dass das Buch, -den oben genannten Umständen entsprechend- objektiv, ausführlich, sachlich geschrieben ist, sowie nichts verschwiegen wird.
Fast alles wird angesprochen, und die zahlreichen Quellen und Bebilderungen unterstreichen die hervorragende Arbeit die der Autor abgeliefert hat.

Für jeden Fan, der mehr bzw. alles über die Onkelz erfahren will ist dieses Buch Pflicht. Man möge es jedem Nicht-Onkelzkenner/Kritiker ans Herz legen es zu lesen.

Nur die erste Auflage enthielt die CD mit den teilweise unveröffentlichten Demoaufnahmen aus den Jahren 1979-1982 beigelegt, die schon kurz nach Veröffentlichung vergriffen war.

Das Buch kann man für etwas 25 Euro auf der offiziellen Onkelseite bestellen: www.onkelz.de

Aber wie gesagt die CD ist vergriffen!

Boehse Onkelz   Biografie (CD zum Buch) preview 1

Boehse Onkelz   Biografie (CD zum Buch) preview 3

20 Jahre nach ihrem Debüt bringen die Onkelz mit ihrem 16. Longplayer "Adios" ihr Abschiedsalbum,
gleichzeitig mit 15 Tracks und einer Stunde Spielzeit auch eines ihrer umfangreichsten.
Und eines, auf dem nochmal alles vorhanden ist:
Eine lockere Ballade, ein gediegenes Instrumental, pathetische Onkelz-Hymnen, ruhigere und schnellere Nummern,
ein textlich etwas schwächeres Anti-Rechts-Lied, und natürlich einen Abschiedssong mit Gänsehaut-Feeling-Garantie.
Und das alles in bester Manier,
denn die Onkelz haben ihre musikalischen Qualitäten in vielen Hinsichten nochmals hörbar verbessert,
und keines der Stücke kann als Lückenfüller angesehen werden.

DOWNLOAD

[color=red]Weiterverteilung des Torrents ist in unserem Sinne, Danke[/color]

[color=blue]Redistribution of the Torrents is in our sense, thanks[/color]

Weitere folgen....have fun

*************************************************************************
[color=darkred]..:: www.eseltoeter.org ::..[/color]
*************************************************************************
[color=red]Mehr davon findet ihr hier[/color]
Boehse Onkelz   Biografie (CD zum Buch) preview 4
[/align]

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu