Drama

[IT]World Trade Center avi

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
[IT]World Trade Center avi

Download FREE And Anonymously


Torrent info

Name:[IT]World Trade Center avi

Total Size: 1.44 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Full Movie @ Movie4u

Last Updated: 2010-08-04 09:48:16 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-03 00:00:48



VPN For Torrents

Torrent Files List


World Trade Center.avi (Size: 1.44 GB) (Files: 1)

 World Trade Center.avi

1.44 GB
 

Announce URL: http://intertracker.org/announce.php

Torrent description

das ist mal ein leckerbissen quali ist top da von dvd in avi umgewandelt wurde sprich ihr koenntet es auch wieder umwandeln das bleibt euch ueberlaseen



"World Trade Center" machte an der US-Kinokasse wenig Eindruck. Das lag wohl weniger an den Qualitäten des Films, denn die sind beträchtlich, als vielmehr daran, dass zuwenig Zeit verstrichen ist. Fünf Jahre sind seit jenem schicksalshaften Tag vergangen und ein jeder von uns hat die Bilder vor Augen - Bilder des Schreckens, die man niemals wieder vergisst. Stone verzichtet darauf, uns diese Bilder noch einmal zu zeigen. Er zeigt nicht die einstürzenden Türme, sondern die Menschen darin, die wenigen Überlebenden und ihren verzweifelten Kampf ums Überleben. Dabei verzichtet er auf Pathos, sondern setzt auf Emotion. Niemand wird von diesem Film unberührt bleiben. Er zeigt die Dimensionen des Schreckens des 11.9. auf vielfacher Ebene: für die Männer, die in die brennenden Türme hineingingen, für die Familien, für die Menschen, die nicht fassen konnten, was sich vor ihren Augen abspielte. Vielleicht ist die Wunde, die der 11.9. der Welt schlug, noch nicht verheilt. Vielleicht hätte man mit einem Film wie diesem noch warten müssen, doch unabhängig davon, bleibt der Film als ein beeindruckendes Werk bestehen, das versucht, die Dimensionen jenes Tages greifbar zu machen. Der Film wird bestehen und ein Publikum finden. Und künftigen Generationen vielleicht begreiflich machen, was wir alle fühlten, an jenem schicksalshaften Tag im September 2001. Fazit: Weit abseits von Katastrophenklischees: ein ergreifendes filmisches Dokument.

Moviemans Kommentar zur DVD: Bild und Ton haben Referenzklasse. Das Bonusmaterial ist gut, allerdings hätte man gerne noch etwas mehr vom US-Bonus gesehen.

Bild: Das Bild ist nahe der Perfektion. Rauschen fällt nicht weiter ins Gewicht. Dafür besticht der absolut beeindruckende Kontrast, der bei den pechschwarzen Szenen mit John und Will unter dem Gebäude gefordert wird. Der Schwarzwert ist enorm hoch und Detailzeichnung brilliert trotz der enormen Herausforderung (z.B. 00:27:18 oder 00:39:39). Die Schärfe ist tief und eindringlich. Man kann jede Kleinigkeit erkennen. Die Kanten sind sauber definiert, es gibt noch nicht einmal den Anflug von Doppelkonturen. Die Farben sind ausdrucksstark und absolut perfekt, haben den Glow großen Kinos und wirken dennoch realistisch. Der Print ist sauber und absolut störungsfrei. Hervorragend!

Ton: Der Sound ist bei einem Film wie diesem besonders wichtig. Nicht wegen des einstürzenden Gebäudes, obschon die Wucht und Kraft, die dahintersteckt, zum Erbeben der Soundanlage führt und man sich unangenehm mitten drin fühlt. Sondern auch, weil in den Momenten, da Will und John verschüttet sind, immer wieder sämtliche Kanäle genutzt werden, um sowohl die Dialoge zu differenzieren, als auch die Geräusche, die der Schutt erzeugt zu verdeutlichen. Die dynamische Reichweite des Sounds ist großartig. Der Dialog ist perfekt abgemischt. Die Soundeffekte teilen sich den Raum mit der Musik und erschaffen ein annähernd perfektes akustisches Bild.

Extras: Obwohl es in den USA eine DVD mit mehr als drei Stunden an Bonusmaterial gibt, hat es bei der deutschen DVD nur für zwei Audiokommentare und eine Handvoll entfallener Szenen gereicht. Letztere können auch mit Kommentar von Oliver Stone angesehen werden. Stones Kommentar ist etwas trocken, während der der wirklichen Überlebenden, die als Berater für den Film tätig waren, einigen Einblick offeriert. Man kann argumentieren, dass man bei einem Film wie diesem kein Making Of braucht und Beiträge zur geschichtlichen Relevanz ohnehin jedem bekannt sein müssen, aber dennoch wäre es nett gewesen, wenn Paramount in dieser Richtung aktiv geworden wäre. Immerhin hätte man nur vorhandenes Material importieren müssen. --movieman.de

Produktbeschreibungen
In den Hauptrollen Nicolas Cage und
Michael Pea als John McLoughlin und
Will Jimeno, 2 Port-Authority-Poli-
zisten, die am 11. September 2001 vom
Schutt des einstürzenden World Trade
Centers eingeschlossen wurden.......

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu

 

script data-cfasync="false" src="//d2ghscazvn398x.cloudfront.net/?cshgd=690275">