Documentary

Geheimes Russland 1 6 (Dokumentationen von 1996 1998) ZDF arte phoenix

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:Geheimes Russland 1 6 (Dokumentationen von 1996 1998) ZDF arte phoenix

Total Size: 2.08 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2011-01-28 10:39:13 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-01 13:27:48




Torrent Files List


Geheimes Russland - 1von6 - Nowaja Semlja - Der Archipel der Angst.avi (Size: 2.08 GB) (Files: 7)

 Geheimes Russland - 1von6 - Nowaja Semlja - Der Archipel der Angst.avi

350.34 MB

 Geheimes Russland - 2von6 - Udatschnij - Die Stadt der Diamanten.avi

350.31 MB

 Geheimes Russland - 3von6 - Suedkurilen - Die Insel der Vergessenen.avi

359.74 MB

 Geheimes Russland - 4von6 - Tschukotka - Die vergessene Armee.avi

360.11 MB

 Geheimes Russland - 5von6 - Jenissejsk 15 - Die Stadt der verlassenen Frauen.avi

360.32 MB

 Geheimes Russland - 6von6 - Moskau - Die Zombies der roten Zaren.avi

350.31 MB

 Geheimes Rußland 1-6.txt

4.02 KB
 

Announce URL:

Torrent description

GERMAN SOUNDTRACK, NO SUBTITLES

Geheimes Russland:
6-teilige Dokumentarfilmreihe (jeweils 44 Minuten), produziert fuer ZDF und arte

1) Nowaja Semlja - Der Archipel der Angst (1996):
Die sichelfoermige Insel im arktischen Meer, gelegen zwischen dem russischen Festland
und Franz-Josef-Land, war lange Testgelaende fuer ueber 50 Atombombentests. Die Gegend
dort wurde nie ausreichend dekontaminiert, vielmehr wurden im angrenzenden Meer Atom-
abfaelle versenkt oder angeblich sogar mit altem, noch waffenfaehigem Material
undokumentierte Atomexplosionen durchgefuehrt.
Viele der waehrend der Tests dort eingesetzten Soldaten waren in Waisenhaeusern
aufgewachsen und hatten oft keine Angehoerigen, die nach ihrem Tod um sie getrauert
haetten.

2) Udatschnij - Die Stadt der Diamanten (1997):
Jakuzien liegt inmitten des asiatischen Teils Russlands. Neben der Stadt Udatschij
werden seit langem Diamanten in offenem Tagbau gefoerdert. Obwohl in Zusammenarbeit
mit dem Diamantenkonzern de Beers riesige Summen erwirtschaftet werden, sind die
Arbeitsbedingungen sehr hart und die Loehne werden oft monatelang nicht ausbezahlt.
Ein Mann probt mit Kindern der Stadt in seiner Freizeit Zirkusakrobatik. Seine Frau
moechte aber lieber, dass er eine besser bezahlte Stelle im Tagbau annimmt, damit sie
zu arbeiten aufhoeren kann.

3) Suedkurilen - Die Insel der Vergessenen (1997):
Die urspruenglich zu Japan gehoerenden Inseln wurden kurz vor Ende des 2. Weltkriegs
von sowjetischen Truppen erobert. Die Menschen haben dort hoehere Lebenskosten als
in anderen Teilen Russlands, aber weniger Verdienstmoeglichkeiten - bis auf
den Handel mit eingefuehrten Waren.
Die neuen Soldaten werden dort wie ueberall in Russland, geschliffen. Die beruechtigte
Tradition der Dedowtschina (strenge Hackordung mit gewalttaetigen Auswuechsen) ist vielen
Rekruten unertraeglich. Um dem Grauen zu entkommen, dessertieren sie, begehen Selbstmord
oder toeten Vorgesetzte oder Kameraden.

4) Tschukotka - Die vergessene Armee (1998):
Im nordoestlichsten Zipfel Russlands im Eismeer befindet sich ein militaerisches
Sperrgebiet, das wenig bietet, ausser zu trinken. Auch die Moeglichkeiten das eigene
Leben durch Improvisation und Geschicklichkeit zu verbessern sind sehr begrenzt.
Im neuen Russland wird dort noch die rote Fahne mit Sowjetstern bei Aufmaerschen mitgefuehrt.
Aber auch die Konservendosen mit Lebensmittel haben schon ettliche Jaehrchen hinter
sich gebracht. Der seit 14 Jahren dort diensthabende Kommandant wird von seinem
Aufenthalt in der Einoede erloest und woandershin versetzt.

5) Jenissejsk 15 - Die Stadt der verlassenen Frauen (1998):
Mitten in der sibirischen Taiga wurden Haeuser aus dem Boden gestampft, um Wohnraum
fuer die Beschaeftigten einer geheimen Radaranlage und deren Angehoerige zu schaffen.
Nachdem das Projekt gestorben ist, gibt es doch keine Arbeitsplaetze und die Siedlung
wird nur mehr zum Teil bewohnt, grossteils von den sogenannten Offiziersfrauen, die meist
verlassen wurden.
Die Not zwingt sie, nicht waehlerisch zu sein und sich sexuell hinzugeben, um irgendwie
ueber die Runden zu kommen. Kinder und Muetter werden auseinander gerissen, weil die Armut
den Unterhalt der Kinder nicht erlaubt und das Jugendamt das Sorgerecht entzieht.

6) Moskau - Die Zombies der roten Zaren (1998):
Die Erforschung der systematischen Beeinflussung und Steuerung der menschlichen Psyche
wurde bereits in der Sowjetunion betrieben. Waehrend manche in der Behandlung von Prof.
Smirnow durch Stimulation des Unterbewussten mittels optischer und akkustischer
Informationen deprogammiert werden, damit ihre Drogenabhaengigkeit der Vergangenheit
angehoert, klagen andere über Bestrahlung mit negativen Frequenzen, gegen die sie sich
mit Geraeten und Isolierfolien zu schuetzen suchen.
Professor Smirnow ist trotz fehlender gesetzlicher Einschraenkungen nicht bereit sein
Wissen fuer unlautere Zwecke einzusetzen, wie etwa Menschenmassen durch versteckte
Botschaften in Rundfunksendungen zu manipulieren, um politische Wahlen zu beeinflussen.
Er geht aber davon aus, dass sich nicht alle so verhalten.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size

D Trance Vol 2 von 1996

1 1 276.91 MB 0
 


comments (0)

Main Menu