Documentary

Drogenkoenig Pablo Escobar

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Drogenkoenig Pablo Escobar

Anonymous and Free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:Drogenkoenig Pablo Escobar

Total Size: 361.09 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-10-03 20:20:27 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-01 12:11:52



VPN For Torrents

Torrent Files List


Drogenkoenig.Pablo.Escobar.DVB Rip.avi.avi (Size: 361.09 MB) (Files: 1)

 Drogenkoenig.Pablo.Escobar.DVB Rip.avi.avi

361.09 MB
 

Announce URL: http://falken-torrents.webhop.org:80/announce.php?passkey=4f1e5161a6092423

Torrent description

Nachdem Pablo Escobar 499 Tage auf der Flucht war, fanden ihn die kolumbianischen Spezialeinheiten schließlich in seiner Heimatstadt Medelln. Die kolumbianische Spezialeinheit Bloque de Bsqueda ('Suchblock') hörte Escobars Telefon ab, um seinen genauen Aufenthaltsort zu bestimmen. 'Countdown des Schreckens' rekonstruiert die Momente, als das Gebäude gestürmt wurde, Escobar und seine Männer überrascht wurden und die Herrschaft des reichsten und brutalsten Verbrechers der kolumbianischen Geschichte ein Ende fand.

Pablo Escobar begann seine kriminelle Karriere in frühester Jugend als Autodieb in den Straßen von Medelln. Irgendwann stieg er dann ins Drogengeschäft ein und wurde in den 1970er Jahren zum Boss eines riesigen Drogenkartells.

Auf dem Höhepunkt seiner zweifelhaften Karriere war Escobar nach Schätzungen des Forbes Magazine der siebtreichste Mann der Welt. Er führte ein extravagantes Leben mit einem riesigen Anwesen, einem Privatzoo, mehreren Flugzeugen, Hubschraubern, Autos und sogar einer privaten Armee.

Escobar war schon einmal gefangen genommen worden. Damals stimmte die kolumbianische Regierung zu, dass er die Strafe in seinem privaten Gefängnis absitzen durfte. Das 'Gefängnis' ähnelte jedoch mehr einer Ferienresidenz, und Escobar konnte so seine Drogengeschäfte ungehindert fortsetzen.

1992 versuchte die kolumbianische Regierung, Escobar in ein richtiges Gefängnis zu verlegen, aber er flüchtete. Wieder einmal ging die Jagd auf ihn los. Dieses Mal boten die USA der kolumbianischen Regierung ihre Unterstützung an.

Auf seiner Flucht stellt sich Escobar allen in den Weg, die ihn jagten: die kolumbianische Polizei, die U.S. Special Forces und die berüchtigte Todesschwadron Los Pepes. Als sein Reich am Untergehen war, konnten die Behörden ihn schließlich durch ein Telefongespräch mit seinem Sohn ausfindig machen. Pablo Escobar wurde bei dem darauf folgenden Feuergefecht getötet.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size

Drogenkoenig Pablo Escobar

0 1 361.00 MB 0
 


comments (0)

Main Menu