Documentary

Die Macht der Städte Rom Das Herz des Imperiums German Doku [ to]

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:Die Macht der Städte Rom Das Herz des Imperiums German Doku [ to]

Total Size: 351.48 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-03-08 15:12:33 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-01 11:39:11



VPN For Torrents

Torrent Files List


Die Macht der Staedte - Rom - Das Herz des Imperiums - shared by Buccaneer [www.bitreactor.to].avi (Size: 351.48 MB) (Files: 1)

 Die Macht der Staedte - Rom - Das Herz des Imperiums - shared by Buccaneer [www.bitreactor.to].avi

351.48 MB
 

Announce URL: http://tracker.bitreactor.to:2710/announce

Torrent description

# Quelle: TV RIP
# Sender: ARTE
# Sprache: Deutsch
# Format: AVI
# Datengroesse: 351 MB
# Laufzeit: 41.57 Minuten
# Genre: Doku
# Release: www.bitreactor.to


Rom - Das Herz des Imperiums
Aus der Reihe "Die Macht der Städte"

Im 2. Jahrhundert nach Christus war das Römische Imperium auf demHöhepunkt seiner Macht - und Rom die erste Millionenstadt der Welt.Kriminalität und Gewalt waren die Kehrseite einer ungeheurenPrachtentfaltung.

Die Hauptstadt des Reiches war auch die Hauptstadt des Verbrechens.Betrug, Mord und Totschlag waren an der Tagesordnung. Stadtkohortensicherten die Straßen Roms und fahndeten nach Mördern, Einbrechern,Glückspielern und Wucherern - vor allem im Vergnügungsviertel von Rom.
Viele, die dort arbeiteten, wohnten im Armenviertel, einem derzahlreichen sozialen Brennpunkte. In der Nachbarschaft des lautenUnterhaltungszentrums gab es keine Paläste und Villen. Hier waren dieQuartiere, aber auch weitere Arbeitsplätze der Armen Roms. In denWirtschaftsgebäuden schufteten Hunderte von Sklaven und Arbeiter fürwenige Reiche.

Wie stark Roms Geschichte mit dem Verbrechen verwoben ist, zeigt derGründungsmythos: Am Tiber soll die Stadt laut der Legende 753 vorChristus gegründet worden sein. Zwei Nachkommen des TrojanerheldenAeneas gelten als "Väter der Stadt": die Zwillinge Romulus und Remus.Sie waren im Säuglingsalter ausgesetzt und von einer Wölfin aufgezogenworden. Im Streit um den Bau der neuen Stadt erschlug Romulus seinenBruder Remus - und gab der jungen Siedlung seinen Namen: Rom. DieGeschichte Roms begann also "ganz offiziell" mit einemKapitalverbrechen.
Tatsächlich begann Rom als etruskisches Bauerndorf. Aus dem Dorf wurdeeine Stadt, aus der Stadt die Hauptstadt eines riesigen Imperiums. DieProvinzen reichten von Brittannien bis Nordafrika, vom Atlantik bis zumSchwarzen Meer. Überall, wo die Legionen ihren Fuß hinsetzten,errichteten römischen Baumeister prächtige Städte. Römischer Lebensstilwurde in alle Teile des Reiches exportiert. Und die Provinzen hieltenmit ihren Tributzahlungen Rom am Leben.

Wie abhängig die Metropole von ihren Provinzen war, zeigen Grabungen,die seit mehr als zehn Jahren von Professor José Remesal von derUniversität Barcelona auf dem Monte Testaccio durchgeführt werden. DerMonte Testaccio, der achte Hügel Roms, ist nichts anderes als eingewaltiger Müllhaufen. Wo immer die Archäologen in die Tiefe graben,finden sie Scherben von Amphoren.

Schon in der Antike sorgten Einweg-Verpackungen für Probleme. Auf eineHöhe von insgesamt 45 Metern stapeln sich Millionen von Amphoren. Übermehrere Jahrhunderte wurden hier die Abfälle einer Konsumgesellschaftdeponiert. Lange Zeit blieb der Großstadtmüll von der Forschungunbeachtet. Erst Remesal und seine Kollegen erkannten, welche wichtigenInformationen der Scherbenhaufen für das Verständnis der MilionenstadtRom liefern kann.

Jetzt gilt es vor allem die Amphoren zusammen zu setzen und zukatalogisieren. Form der Gefäße und ihre Beschriftung verraten Remesal,wie viele Importe die Stadt zu einer bestimmten Zeit erreichten. Diemeisten Amphoren enthielten Olivenöl aus der Provinz Hispania-Baetica,dem heutigen Andalusien.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu