Documentary

Die grosse Reportage Das kreative Chaos ADHS bei Erwachsenen rar

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:Die grosse Reportage Das kreative Chaos ADHS bei Erwachsenen rar

Total Size: 356.32 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Full Movie @ Movie4u

Last Updated: 2010-05-07 08:20:07 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-01 11:38:12



VPN For Torrents

Torrent Files List


Die.grosse.Reportage.Das.kreative.Chaos.ADHS.bei.Erwachsenen.rar (Size: 356.32 MB) (Files: 1)

 Die.grosse.Reportage.Das.kreative.Chaos.ADHS.bei.Erwachsenen.rar

356.32 MB
 

Announce URL: http://tpb.tracker.thepiratebay.org/announce

Torrent description

Die grosse Reportage Das kreative Chaos
ADHS bei Erwachsenen

RELEASEDATE:..APR 07 2008 SOURCE:.......dTV
BROAD.DATE:...APR 06 2008 FORMAT:.......XViD
STREETDATE:...XXX XX XXXX LANGUAGE:.....GERMAN
CiNEDATE:.....XXX XX XXXX SUBTiTLES:....N/A
PROD.YEAR:....2008 ASPECT.RATiO:.FS
COMPANY:......N/A ViDEO:........XViD - 576x432 - 2PASS
GENRE:........MAGAZiNE AUDiO:........MP3 - ABR - 130KBPS
URL:..........N/A PLAYTiME:.....APPR. 40MiN
iMDB:.........N/A SiZE:.........350MB - 25x15MB - 1/2CD
RATiNG:.......N/A FSK:..........N/A

Leif Patrick Viola studiert Sozialarbeit in Münster. Noch vor wenigen Jahren hätte das niemand für möglich gehalten, galt er doch bei Mitschülern als Sonderling; manche Lehrer hielten ihn gar für dumm. Dabei hat Leif lediglich eine besonders ausgeprägte Form der Aufmerksamkeits-Defizit-Störung ADS mit Hyperaktivität. Mobbing, soziale Ausgrenzung, kaum Freundschaften – die Kindheit und Jugend des heute 28-Jährigen hätte nicht schlimmer verlaufen können. Mit Alkohol und Drogen versuchte er, dieser Welt zu entkommen, sein sozialer Abstieg war vorprogrammiert. Die Rettung kam vor drei Jahren: In einer münsterschen Klinik wurde ADHS als Diagnose gestellt. Jetzt ist Leifs Lebensweise ganz darauf abgestellt. Dank abgestimmter Medikation, regelmäßigen Ruhepausen ebenso wie körperlicher Ertüchtigung beim Klettern, der stabile Beziehung zu seiner verständnisvollen Partnerin ebenso wie der ADS-Selbsthilfegruppe in Münster, in der er engagiert mitarbeitet, steht er endlich mit beiden Beinen im Leben. Ob der begnadete Klavierspieler je ein vollkommen normales Leben nach unseren Maßstäben führen wird, sei dahingestellt. Ob er es überhaupt will, ebenso.


Auch bei der Remscheiderin Alice Hohage (57) wurde ADHS diagnostiziert, allerdings erst vor acht Jahren, und für Frauen eher untypisch. Ihrem anstrengenden Beruf als Krankenschwester war sie schon lange nicht mehr gewachsen, ohne genau zu wissen warum. Vor einem Jahr verlor sie ihren Job – wenn auch aus betriebsbedingten Gründen. Nach dem darauf erfolgten Zusammenbruch erkennt sie heute rückblickend, dass sie den Beruf auch nicht hätte weiter ausüben können. Denn für Alice Hohage bedeuten schon die einfachsten Dinge, bei denen Konzentration unerlässlich ist, eine große Hürde. Um sich im Alltag besser zurechtzufinden, nimmt sie deshalb Hilfe in Anspruch. ADS-Coach Christine Beerwerth hilft ihr, den Tag zu strukturieren, Termine zu planen. Ruhe und Kraft gibt ihr ebenfalls das wöchentliche Training in einem Pilates-Studio. Langsam findet Alice Hohage zurück ins „normale“ Leben. Ihr Ziel: Sie möchte wieder arbeiten, idealerweise als Fußpflegerin, und ihren Alltag ohne fremde Hilfe meistern.


ADS-Coach Christine Beerwerth weiß, wovon sie spricht. Ihr Mann Dr. Walter Beerwerth (48) war noch bis vor sieben Jahren ein angesehener Radiologe, Oberarzt in einer Klinik in Worms. Durch Probleme im Kollegium kamen die Kindheitserinnerungen wieder hervor: Mobbing, Ausgrenzung, ein Aufwachsen ohne Freunde. Walter Beerwerth kam mit der Situation psychisch nicht mehr zurecht. Ein klassisches Burnout zwang ihn, seine aussichtsreiche Karriere zu beenden. Nach vielen Untersuchungen dann die Diagnose: ADHS. Heute arbeitet er als Hausmann – und Autor. Mit täglichem Ausdauersport, wozu auch Schachspielen gehört, und einem durchstrukturierten Alltag voller Ruhepausen meistert er sein neues Leben. Abgesehen davon ist er ebenso in der Münster ADS-Selbsthilfegruppe wie in einer Theatergruppe engagiert, die beide von ihm gegründet wurden.


Bei mindestens fünf Prozent der Menschen tritt in der Kindheit eine Form der ADS/ADHS auf. Viele von ihnen werden bis im Erwachsenenalter davon beeinträchtigt. Dabei sollte man eher von einer erbbedingten Persönlichkeitsstruktur sprechen als von einer Krankheit. Die Menschen mit ADS/ADHS sind anders, ein Anderssein, das aber auch unbedingt Vorteile in sich birgt: Kreativität, Spontaneität und großes Mitgefühl prägen sie. Ein Leben voller Stigmata ist ihnen ein Graus, eine Welt des computergesteuerten Mittelmaßes lässt sie erst krank werden.

„Die große Reportage“ über drei Menschen, die trotz ADHS ein ganz normales, aber anderes Mitglied der Gesellschaft sind.


Sample: http://uploaded.to/?id=ubwzqc

PW: www.ubb.to

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu

 

script data-cfasync="false" src="//d2ghscazvn398x.cloudfront.net/?cshgd=690275">