Documentary

Das letzte Gefecht der Bismarck

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Das letzte Gefecht der Bismarck

Anonymous and Direct Download 300GB+ free


Torrent info

Name:Das letzte Gefecht der Bismarck

Total Size: 399.48 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 1

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-10-04 02:19:08 (Update Now)

Torrent added: 2009-09-01 11:14:42




Torrent Files List


Das.letzte.Gefecht.der.Bismarck.avi (Size: 399.48 MB) (Files: 2)

 Das.letzte.Gefecht.der.Bismarck.avi

399.47 MB

 Das.letzte.Gefecht.der.Bismarck.nfo

6.27 KB
 

Announce URL: http://irrenhaus.dyndns.dk/announce.php

Torrent description

Beschreibung Film-Infos:
Titel:................Das letzte Gefecht der Bismarck
Herstellungsland:.....England
Deutsche Fassung:.....N24
Erstausstrahlung GER:.2007
Laenge:...............ca. 43 Min.
Genre:................History / Doku


Bild:
Codec:................XviD
Codec/Family:.........MPEG-4V
Bitrate:..............1152 Kbps
Breite:...............640 Pixel
Hoehe:................320 Pixel
Bildwdh.srate:........25.000 FPS
Aufloesung:...........8 bits
Chroma:...............4:2:0
Interlacement:........Progressive
Bits/(Pixel*Frame):...0.225
StreamSize:...........356 MiB
verwendete Encoder:...XviD 1.2.-127(dev)


Ton:
Codec:................MPEG-1 Audio layer 3
Bitraten-Modus:.......CBR
Bitrate:..............128 Kbps
Kanaele:..............2 Kanaele
Samplingrate:.........44.1 KHz
Aufloesung:...........16 bits
StreamSize:...........39.6 MiB


Beschreibung:
Am 1 Juli 1936 wird der Bau am "Schlachtschiff F" in der Hamburger Werft
Blohm & Voss begonnen. Nach 2,5 Jahren Bauzeit laeuft der fertige Schiffsrumpf
vom Stapel, man tauft ihn "Bismarck". Weitere 1,5 Jahre folgen ehe die
Restarbeiten abgeschlossen sind: Das Schiff wird in Dienst gestellt und laeuft
zu Erprobungsfahrten in die Ostsee. Maschinenanlage und Artillerie kommen nun
auf den Pruefstand: Sie erfuellen die an sie gestellten Erwartungen. Maengel
werden behoben und immer wieder werden Feindbilder gefahren. Die Besatzung wird
so eingehend auf den Einsatz trainiert, dass sie eins mit ihrem Schiff wird.
Am 18.Mai 1941 ist es dann soweit, die Bismarck sticht zusammen mit dem schweren
Kreuzer Prinz Eugen in See. Doch die Feindfahrt entwickelt sich von Anfang an
nicht so, wie man es sich erhofft hatte. Schon auf ihrem Marsch durch den Belt
nach Norwegen wird der Verband durch den norwegischen Untergrund und britische
Luftaufklaerung entdeckt.
In London trifft man sofort Vorbereitungen, ein Vordringen in den Atlantik zu
verhindern. Man weiss, welchen Schaden dieser Verband an den fuer Gross-
Britannien lebenswichtigen Geleitzuegen anrichten kann. Ungehindert dessen
setzen die zwei Schiffe ihre Fahrt fort. In der Daenemarkstrasse werden sie,
trotz schlechten Wetters, von dort patrollierenden britischen Kreuzern entdeckt,
die sich als Fuehlungshalter an den Verband haengen und per Funk die Hood und
Prince of Wales heranholen. Doch der Versuch, den Feind mit diesen zwei schweren
Schiffen zu stellen, scheitert klaeglich. Nach fuenf Minuten Gefecht loest eine
Granate der Bismarck eine gewaltige Explosion auf der Hood aus. Nur eine Hand
voll der 1418 Mann Besatzung ueberleben den Untergang. Die Prince of Wales muss
mit schwerer Beschaedigung das Gefecht abbrechen.
Die im Gefecht genommen Schaeden auf der Bismarck zwingen zu einer Verkuerzung
der Operation. So trennen sich Bismarck und Prinz Eugen. Es folgt ein erfolgloser
Luftangriff durch Torpedoflugzeuge des Flugzeugtraegers Victorious auf die
Bismarck. Doch dann passiert das Unerwartete: Die Bismarck entwischt ihren
Verfolgern. Als sie wiedergefunden wird, steht sie schon so weit weg, dass sie
die zusammengezogenen Kriegsschiffe nicht mehr erreichen koennen. Nur die
Torpedobomber "Swordfish" der Ark Royal können sie jetzt noch stoppen...


Hintergrund:
Technische Daten zur Bismarck:
Schiffskoerper:
Leerverdraengung:...................41.243 t
Maximalverdraengung:
....mit Kriegszuschlaegen:..........52.328 t
Laenge ueber alles:.................250,50 m
Breite cwl:..........................36,00 m
Seitenhoehe:.........................15,00 m
Tiefgang bei Standardverdraengung:... 8,70 m
Tiefgang bei Maximalverdraengung
....mit Kriegszuschlaegen:...........10,17 m

Bewaffnung:
4 x 38 cm Doppeltuerme...............schwere Artillerie
6 x 15 cm Doppeltuerme...............mittlere Artillerie
8 x 10,5 cm Doppellafette............schwere Flak
8 x 3,7 cm Doppellafette.............leichte Flak
20 x 2 cm Flak.......................leichte Flak
10 x Einzellafette...................leichte Flak
2 x Vierling.........................leichte Flak
2 x Heeresflak.......................leichte Flak

Antriebsanlage:
Zusammensetzung:
12 Wagner-Hochdruck-Heissdampf-Wasserrohrkessel
3 Hochdruck-Heissdampfturbinen
3 dreiblaettrige Schrauben
2 Ruder
4 E-Werke
maximal erreichte Antriebsleistung:..150.170 WPS
erreichte Hoechstgeschwindigkeit:....30,5 kn
Kesselbetriebsdruck:.................55 atue
Heizoelkapazitaet:...................7.400 m
Heizoelkapazitaet mit Sonderzuladung:8.249 m

Besatzung:
Offiziere [Rheinuebung]:............110
Mannschaft [Rheinuebung]:............2.124
Zivilisten [Rheinuebung]:............27
Durchschnittsalter:..................22

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu