Comedy

Tarzoon Schande des Dschungels Directors Cut German 1975 DVDRiP XviD HaNc0cK

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -

Torrent info

Name:Tarzoon Schande des Dschungels Directors Cut German 1975 DVDRiP XviD HaNc0cK

Total Size: 699.82 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2011-02-11 03:30:29 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-31 12:26:02



VPN For Torrents

Torrent Files List


han-tarzoon-schande-xvid.avi (Size: 699.82 MB) (Files: 2)

 han-tarzoon-schande-xvid.avi

699.81 MB

 han-tarzoon-schande-xvid.nfo

6.17 KB
 

Announce URL:

Torrent description

RELEASE DATE. 23.07.2009 BiTRATE . ~1313 Kbps
TV DATE . 29.05.2009 RESOLUTiON . 640 X 336
GENRE . Cartoon AUDiO . MP3 ABR 140 Kbps
SOURCE . Retail DVD RUNTiME . ~75 Minutes
LANGUAGE . German SiZE . ~700 MB
FORCED SUBS . No


Königin Bazonga diskutiert mit ihrem doppelköpfigen Figaro, wie man ihr kahles Haupt mit Haaren auffüllen kann. Es muss etwas besonderes sein, schließlich will sie nicht aussehen wie "...die Putze von Mao Tse Tung..." Also schickt Bazonga ihre Pimmel-Armee (!) in den Dschungel, wo "Schande", der König desselben, und seine Frau June hausen. Letztere wird schließlich entführt und in den Palast der Königin gebracht, um ihre Haartracht an Bazonga abzutreten. Das kann Urwald-Eumel Schande natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so beginnt seine Reise durch den tödlichen Dschungel, über die Wüste bis zum Palast, in dem unbeschreibliche Dinge vor sich gehen.

Damals traute ich meine Augen nicht als mein Bruder einen alten Videorekorder geschenkt bekommen hat, in dem sich eine Videokassette aus alten Tagen befand. Neben einem Porno war auch Schande des Dschungels auf dem Band und ich habe bei dem Film (freigegeben ab 18 Jahren), der wahrlich mal was anderes ist, Tränen gelacht. Zu meiner Freude wurde der Film 2008 vom Index gelöscht und ist nun auf DVD zu haben.

Zu bestaunen gibt es hier das Abenteuer von unserem Dschungelheld Schande und seiner Frau June, die von einer Pimmel-Armee entführt wird. Diese besagte Armee ist die Streitmacht der vierzehnbrüstigen Untergrundkönigin Bazonga, die sich nichts sehnlicher wünscht als den Skalp von June, da auf ihrer Glatze nichts an Haaren mehr wächst. Mit ihrem doppelköpfigen Frisör schmiedet sie den Plan Schandes Weib zu entführen und den Haarbewuchs auf ihren Kopf zu verpflanzen.

Auch wenn das Leben von Schande schon alles andere als einfach ist (denn immerhin vergnügt sich seine Frau mit einem Schimpansen, da er June nicht ausreichend zufrieden stellt) zieht er los, seine Frau aus den Fängen von Bazonga zu befreien und seine Ehre als Dschungelkönig zu bewahren.

Von der Grundidee des Filmes lässt sich leicht auf Tarzan und Jane schließen, auch wenn bei Schande andere Probleme bzw. Abenteuer relevant sind. Der fast 70 minütige Zeichentrickfilm liefert das, was sich besonders jüngere Menschen als Humor vorstellen, in dem es weit unter die Gürtellinie geht. Nicht zuletzt sind es besonders die Penissoldaten, die einen auf ihre lustige Art und Weise der Darstellung durch den gesamten Film begleiten.

Andere wichtige Charaktere treten in Form von einem Forscherteam auf, die das Leben von Schande mit seiner Existenz erforschen soll. Wie zu erwarten treffen sich die Wege und so ist weitere Unterhaltung mit Spaßfaktor garantiert. Besonders gut gefällt mir auch das kurze Auftreten eines beglaubigten Frührentners mit seinem speziell angefertigten fliegenden Teppich.

Im Grunde ist Schande des Dschungels vollkommen unrealistisch, aber gerade dies macht hier das besondere aus! Man kann den Film einfach nur stumpf genießen und seine Lachmuskeln auf die Zerreißprobe bei dem Streifen der Regisseure Boris Szulzinger und Picha spannen. Immerhin lockte der Film damals 1,3 Millionen Menschen in die Kinos. Für mich bleibt am Ende die Vorfreude auf Der große Knall und Das fehlende Glied, welche am 17.07.2009 auf dem Markt in ähnlicher Manier erscheinen sollen.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu