Thriller

The Last Winter DVDRip german xvid drlo

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
The Last Winter DVDRip german xvid drlo

Anonymous and free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:The Last Winter DVDRip german xvid drlo

Total Size: 800.25 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2015-08-31 01:06:56 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-30 00:56:28



VPN For Torrents

Torrent Files List


cover.jpg (Size: 800.25 MB) (Files: 3)

 cover.jpg

26.38 KB

 nfo.txt

2.81 KB

 The last winter.avi

800.22 MB
 

tracker

leech seeds
 

Torrent description

The Last Winter, USA, Island, 2006

Regie: Larry Fessenden
Genre: Horror, Thriller
FSK: 16, uncut
Label: Sunfilm
Ofdb Ranking 5,77

Tool Auto GK 2pass encoding
Laufzeit ca. 97 min.
Size 640 x 278, 16:9, PAL
Rate ~1015 kbs, 25 fps
Format MPEG-4 Visual
Encoder XviD 1.1.2
Audio MP3, 2channel, 128 kbs, German
Gre 800 MB

Cast: Ron Perlman, James LeGros, Connie Britton, Kevin Corrigan, Jamie Harrold
Pato Hoffmann, Zach Gilford, Joanne Shenandoah, Larry Fessenden

Plot Nordalaska: eine Handvoll Menschen im Dienste der North Industries Organisation,
darunter der Leiter Ed Pollack (Ron Perlman), Maxwell (Zach Gilford), Motor (Kevin Corrigan),
Abby (Connie Britton), Eds ehemalige Geliebte, sowie der Naturschützer Hoffman (James
LeGros), der schauen soll, ob sich die Landschaft überhaupt für die geplanten Arbeiten
eignet, führt die Vorbereitungen durch, um in naher Zukunft hier in der endlosen Eislandschaft
Ölbohrungen durchzuführen. Allerdings stockt der Arbeitsprozess, da es momentan nicht
möglich ist, eine Eisstraße zu der Basis im Eis zu erschließen, weshalb die benötigten
Maschinen immer noch nicht vor Ort sind. So sitzt die Mannschaft den ganzen Tag herum
und muss einzig feststellen, dass die Temperatur in letzter Zeit immer weiter anstieg.
Dann jedoch geschehen mysteriöse Dinge und die Leute der Station scheinen durchzudrehen
- Maxwell ist der Erste. Eines Tages wird er tot aufgefunden; neben ihm finden sie ein Video,
das er kurz vor dem Tod drehte. Darin berichtet er von "ihnen", die er anscheinend auch filmt,
die aber niemand auf dem Film sehen kann. Pollack hält das anfangs alles für Schwachsinn.
Wie er schnell merken muss, irrt er sich aber...
Die Story um ein Ölbohr-Team in Nordalaska, das mit unerklärlichen Geschehnissen und
aufkommender Paranoia konfrontiert ist, ist gradlinig und ohne all zu große Greenpeace-
Moralkeule erzählt. Die Schauspieler schlagen sich wirklich gut. Perlman spielt halt mürrisch
und sparsam wie immer, dafür aber eben passend und genau. Das übernatürliche Element
wirkt gar nicht aufgesetzt oder störend, die langsame und eben nicht "Film-Dramatische"
Inszenierung verbindet alle Ebenen des Films zu einem gelungen Ganzen.
Natürlich ist das hier kein handwerkliches Suspense-Meisterwerk a l The Thing, und
natürlich gibt es einige Klischees und Stereotypen. Was soll's? Der Film ist eigenwillig und
hat wirklich etwas zu sagen, das hat Seltenheitswert! The Last Winter hat wunderschöne, fast
poetische Momente und einen tatsächlichen Sinn (das können heutzutage die meisten
A-Produktionen nicht mehr von sich behaupten...). Zusätzlich gibt's ein paar schöne Leichen
und nette Verletzungen. Wenn man sich auf diesen Streifen einlt, wird man mit einem
schönen B-Film mit eigenem Tempo und außergewöhnlicher Atmosphäre belohnt!

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu