Thriller

My Bloody Valentine 2008 German BDRiP XViD JCM avi

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
My Bloody Valentine 2008 German BDRiP XViD JCM avi

Anonymous and Free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:My Bloody Valentine 2008 German BDRiP XViD JCM avi

Total Size: 695.29 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-09-22 11:32:13 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-29 23:08:30



VPN For Torrents

Torrent Files List


My.Bloody.Valentine.2008.German.BDRiP.XViD-JCM.avi (Size: 695.29 MB) (Files: 1)

 My.Bloody.Valentine.2008.German.BDRiP.XViD-JCM.avi

695.29 MB
 

Announce URL: http://tracker.openbittorrent.com:80/announce

Torrent description

Titel: My Bloody Valentine 3D (My Bloody Valentine 3D)
USA 2008
Laufzeit: 101 Minuten
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Regie: Patrick Lussier
Drehbuch: Todd Farmer, Zane Smith
Produktion: Jack L. Murray
Darsteller: Jensen Ackles, Jaime King, Kerr Smith, Edi Gathegi, Megan Boone, Tom Atkins, Kevin Tighe
Kamera: Brian Pearson
Musik: Michael Wandmacher
Schnitt: Patrick Lussier, Cynthia Ludwig

Nun kommt am 13. August also der erste Horrorfilm in der neuen 3D-Technologie in unsere Kinos. Kein Wunder, ist das Genre doch besonders geeignet dafür: Gerade Schlitzerfilme zählen gerne auf schrille Schocks, und wenn diese dem Publikum dank der Dreidimensionalität quasi ins Gesicht springen, ist eine laute Reaktion im Kinosaal so gut wie garantiert.

«My Bloody Valentine», das Remake des kanadischen Kult-Schockers «Blutiger Valentinstag» von 1981, spielt denn auch ausgiebig mit solchen Effekten. Ein Gasmaske tragender Killer mordet sich mit einem Pickel durch ein Bergarbeiter-Städtchen. Die dunklen Gänge der Bergwerksminen erscheinen noch tiefer und somit bedrohlicher, und die Mordwaffe des unheimlichen Killers ist eh ideal für 3D-Schocks. Klar, dass dem Publikum auch schon mal ein abgerissener Unterkiefer entgegenfliegt.

Der mit den Jungstars Jensen Ackles, Jaime King und Kerr Smith besetzte Schocker unterhält somit bestens, ohne neue Impulse zu setzen. Denn nicht einmal die Drei­dimensionalität ist im Schlitzerfilm neu: 1982 entstand «Und wieder ist Freitag der 13.» – freilich noch in der alten 3D-Technologie.

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu