Anime - Other

Stimme des Herzens Whisper of the Heart

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
Stimme des Herzens Whisper of the Heart

Anonymous and Free Direct Download 300GB+


Torrent info

Name:Stimme des Herzens Whisper of the Heart

Total Size: 9.83 GB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 0

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2017-01-02 16:21:27 (Update Now)

Torrent added: 2008-08-13 12:33:19



VPN For Torrents

Torrent Files List


Cover.groß.jpg (Size: 9.83 GB) (Files: 8)

 Cover.groß.jpg

195.93 KB

 Cover.klein.jpg

54.93 KB

 Die.Stimme.des.Herzens.nfo

13.81 KB

 Sammelkarte1.jpg

36.60 KB

 Sammelkarte2.jpg

32.83 KB

 Sammelkarte3.jpg

36.21 KB

 WHISPER_D1.iso

5.51 GB

 WHISPER_D2.iso

4.33 GB
 

tracker

leech seeds
 

Torrent description

F?r meinen 10. H-n-H Upload hab ich mir was ganz besonderes gesucht Ich hoffe das ich euch mit einem Studio Ghibli als Special DVD IMAGE RIP begeistern kann

Yoshifumi Kondō (jap. 近藤 喜文, Kondō Yoshifumi; * 31. M?rz 1950 in Gosen, Pr?fektur Niigata, Japan; 21. Januar 1998 in Tachikawa Pr?fektur Tokio, Japan) war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren f?r Studio Ghibli arbeitete. Dort arbeitete er an den Filmen Anne mit den roten Haaren, Sherlock Hound, Kikis kleiner Lieferservice, Die letzten Gl?hw?rmchen, Tr?nen der Erinnerung und Prinzessin Mononoke.

Kondō f?hrte au?erdem Regie bei Stimme des Herzens // Whisper of the Heart.

http://de.wikipedia.org/wiki/Yoshifumi_KondC58D

Mein Zehnter Upload, und das Zehnte Jahr seid uns dieser Meister Verlassen hat. Ich denke das passt









"Gro?e Gef?hle und herausragende Animationen: Fantastisches Anime-Kino aus dem Hause Ghibli
"ANIMANIA"

Stimme des Herzens Whisper of the Heart
(jap. 耳をすませば, Mimi o Sumase ba, dt. Wenn man die Ohren spitzt)

Japanische Synchronsprecher:

* Yōko Honna: Shizuku Tsukishima
* Kazuo Takahashi: Seiji Amasawa
* Takashi Tachibana: Yasunari Tsukishima
* Shigeru Muroi: Asako Tsukishima
* Shigeru Tsuyuguchi: Der Baron
* Keiju Kobayashi: Shirō Nishi
* Deanna Russo: Obersch?ler
* Minami Takayama: Kosaka-sensei
* Yorie Yamashita: Shiho Tsukishima
* Mayumi Iizuka: Kinuyo

Deutsche Synchronsprecher:

* Gabriele Pietermann: Shizuku Tsukishima
* Maren Rainer: Shiho Tsukishima
* Jaqueline Belle: Yuko
* Max Felder: Seiji Amasawa
* Erich Ludwig: Opa Nishi
* Johannes Wolko: Sugimira
* Manou Lubowski: Der Baron

Stab
Regie: Yoshifumi Kondō

Drehbuch: Hayao Miyazaki ; Aoi Hiiragi

Produktion: Toshio Suzuki

Musik: Yūji Nomi

Kamera: Kitarō Takasaka

Schnitt: Takeshi Seyama


Nach dem klappentext kommen weitere Informationen zum Film die von der Wikipedia stammen

Unter dieser linie k?nnten sich Spoiler befinden
------------------------------------------------------------
Die 14-j?hrige Shizuku ist ein cleveres M?dchen und liebt es zu lesen.
Auch in den letzten Sommerferien an der Mittelschule nutzt sie jede freie Minute, um ihre Nase in B?cher zu stecken. Aus?erdem ?bersetzt sie die Liedtexte ausl?ndischer Pop-Songs ins Japanische

Eines Tages f?llt Shizuku auf, dass der name Seiji Amasawa in allen B?chern auftaucht, die sie in der Bibliothek ausgeliehen hat. Jemand anders, jemand den sie nicht kennt, hat also irgendwo genau den selbsen B?chergeschmack wie sie.
Jedes Buch das sie liest, hat er bereit gelesen und sie ist sich nicht sicher, ob ihr diese Vorstellung gef?llt.

Am folgenden Tag entdeckt Shizuku auf dem Weg zu ihrem Vater eine gew?hnliche ausehende Katze, die ganz alleine im Zug mitf?hrt. Als das Tier den Zug an der Station verl?sst, an der auch Shizuku aussteigen muss, beschlie?t das M?dchen, ihr zu folgen.
Die zuf?llige begegnung mit der Katze f?hrt Shizuku zum Haus Seiji Amasawas, wo sie eine Familie kennenlernt, die die Musik liebt und wo die mystiche und magische Katze sie lehrt nach "den Verborgenen Sch?tzen" des Lebens zu suchen.

Shizuku tr?umt davon, schriftstellerrin zu werden. Seiji m?chte nach Italien gehen und ein ber?hmter Geigenbauer werden.
Dem gemeinsamen Gl?ck von Seiji und Shizuku steht einiges entgegen; beide haben ihren eigenen Traum, der sie in verschiedene Richtungen f?hrt.
Doch ihre Gef?hle f?hreinander sind stark.
"Stimme des Herzens" erz?hlt ber?hrend und herzerw?rmend ihre Geschichte.
--------------------------------------------------------------


Mimi wo Sumaseba ist ein Manga von Aoi Hiiragi. Der Manga z?hlt zur Gruppe der Shōjo-Manga, ist also speziell f?r M?dchen geschrieben und erschien 1989 in Japan in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Ribon. Der Shūeisha-Verlag brachte diese Einzelkapitel auch in einem Sammelband heraus.

Es existiert ebenfalls eine Fortsetzung, mit dem Titel Shiawase na Jikan (Happy Time). Die Fortsetzung spielt zwei Jahre sp?ter und handelt von Shizuku und Seiji.

Die Produktionskosten des Animes betragen sich auf 800.000.000 Yen . Whisper of the Heart war der erste japanische Film, welcher mit Dolby Digital aufwarten konnte.


W?hrend des Filmes ?bersetzt Shizuku das Lied Take Me Home, Country Roads ins japanische f?r den Chor an ihrer Schule. Ebenfalls schreibt sie ihre eigene japanische Version des Liedes Concrete Road ?ber ihre Heimatstadt in West Tokio. Diese Lieder spielen an verschiedenen Punkten in der Geschichte eine Rolle.

Der Roman, den Shizuku schreibt, ist ein Fantasieroman, in dem es um eine Katze mit dem Namen "Der Baron" geht. Sie sah diese Katze in Herrn Nishis Antiquit?tenladen. Die kurzen Storyausschnitte, welche beschreiben was sie in ihrem Roman schreibt, waren so beliebt bei den Fans, dass Studio Ghibli sich dazu entschloss, einen Film auf Basis dieser Szenen zu produzieren, Das K?nigreich der Katzen.

Die Uhr in Herrn Nishis Laden tr?gt eine Inschrift mit dem Namen Porco Rosso auf dem Zifferblatt. Porco Rosso ist ebenfalls ein Anime aus dem Studio Ghibli.

Pom Poko, ein anderer Ghibli Film, spielt in der selben Umgebung (Tama New Town). Viele Szenen entsprechen existierenden Orten, besonders die Umgebung Rund um den Seiseki-Sakuragaoka-Bahnhof der Keio-Linie.

Whisper of the Heart ist der einzige Film, in dem Yoshifumi Kondō Regie gef?hrt hat, er starb 1998 an einem Aneurysma im Alter von 47 Jahren. Kondō sollte der zuk?nftige Nachfolger von Miyazaki und Takahata im Studio werden.

Unsere URL http://h-n-h.ath.cx

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 


comments (0)

Main Menu