Pop

[IT]Polarkreis 18 The Colour of Snow

  • Download 5x Faster
  • Download torrent
  • Direct Download
  • Rate this torrent +  |  -
[IT]Polarkreis 18 The Colour of Snow

Free and Direct Download with Usenet.nl 300GB+ free


Torrent info

Name:[IT]Polarkreis 18 The Colour of Snow

Total Size: 63.92 MB

Magnet: Magnet Link

Seeds: 1

Leechers: 0

Stream: Watch Online @ Movie4u

Last Updated: 2010-08-22 08:31:05 (Update Now)

Torrent added: 2009-08-28 20:35:19





Torrent Files List


01-polarkreis_18_-_tourist.mp3 (Size: 63.92 MB) (Files: 10)

 01-polarkreis_18_-_tourist.mp3

5.02 MB

 02-polarkreis_18_-_allein_allein.mp3

6.79 MB

 03-polarkreis_18_-_prisoner.mp3

8.33 MB

 04-polarkreis_18_-_untitled_picture.mp3

2.81 MB

 05-polarkreis_18_-_the_colour_of_snow.mp3

6.20 MB

 06-polarkreis_18_-_130-70.mp3

6.20 MB

 07-polarkreis_18_-_rainhouse.mp3

5.50 MB

 08-polarkreis_18_-_river_loves_the_ocean.mp3

7.76 MB

 09-polarkreis_18_-_name_on_my_id.mp3

6.77 MB

 10-polarkreis_18_-_happy_go_lucky.mp3

8.54 MB
 

Announce URL: http://intertracker.org/announce.php

Torrent description

Polarkreis überlassen anscheinend nichts dem Zufall. Auf ihrem zweiten Album The Colour Of Snow präsentiert sich die vielköpfige Gruppe aus Dresden von Klangästhetik bis zum Outfit als durchgestyltes Gesamtkunstobjekt. Die Entwicklung zu einem internationalen und damit nie nach Deutschland einordbaren Sound vollzog sich rasant. Bevor sich Polarkreis 18 im Jahre 2004 gründeten, entdeckten die beiden Blur-Fans Sänger Felix Räuber und Keyboarder Bernhard Wenzel Indie-Künstler wie Tortoise, Aphex Twin, Radiohead oder Sigur Rs für sich. Doch mehr als Garagenpunk - plus Schreigesang - konnten die beiden 1997 mit ihren Instrumenten noch nicht spielen. Dann begann die Tüftele, sie legten Spur auf Spur, bis der PC-generierten Musik das Leben ausging. Erst weitere Mitglieder ließen Polarkreis 18 zu einer richtigen Gruppe werden, auch weil die Songs nun eine neue Dynamik bekamen. Der Weg zum Erfolg war frei, vorbei die Zeiten mit 25 Besuchern bei Konzerten. War dass selbstbetitelte Debüt Polarkreis 18 schon eine gereifte Mischung aus Pop-Melodien, integrierten Break-Beats, elegisch-wehmütigen Klang-Epen, Streicherarrangements und Gitarren-Ausbrüchen, so schwenkt der Nachfolger direkt und mit Hochgeschwindigkeit Richtung Mainstream. Der Albumtitel The Colour Of Snow, der Bandname und die Hives-mige weiße Klamottenoptik suggerieren Kühle und stehen trotz des kristallklaren, krispen Sounds doch in Kontrast zu der eher warmen und emotionalen Musik. Bohrt man nun aber tiefer, tauchen Probleme auf. Ein Track wie die potentielle Hitsingle Allein Allein mit seinen überbordenden Arrangements uns Eurodisco-Beats ist nicht unbewusst entstanden, der Song WILL einen anspringen, er giert nach Anerkennung und Radio-Airplay. Wo die immer wieder als Vergleich herangezogenen Sigur Rs mystisch, spinnert und unnahbar daherkommen, damit eine Nachhaltigkeit erreichten, da fehlt es dem Sextett aus Sachsen an Tiefe. Das von Mario Thaler (Notwist) und Jochen Naaf (PeterLicht) unter Mithilfe von Streichern produzierte Album klingt perfekt und international konkurrenzfähig, es macht einem den Zugang sogar außerordentlich leicht. Aber es will einfach nicht berühren, es nimmt einen nicht an unbekannte Orte mit.


1. Tourist
2. Allein Allein
3. Prisoner
4. Untitled Picture
5. The Colour Of Snow
6. 130/70
7. Rainhouse
8. River Loves The Ocean
9. Name On My ID
10. Happy Go Lucky

related torrents

Torrent name

health leech seeds Size
 

comments (0)

Main Menu